Home Goldwissen Detailwissen für Wissbegierige Gold Karat / die Karatzahlen Engl. Carat

Karat / die Karatzahlen Engl. Carat

Karat / die Karatzahlen Engl. Carat

Die Karatzahl dient bei der Bestimmung von Gold, als die Maßeinheit für den Feingehalt. Aus der französischen Sprache stammend, handelt es sich hierbei, um die wichtigste Angabe bei der Wertbestimmung von Gold. Edelmetalle wie Gold weisen nie eine 100 Prozentige Reinheit auf. Im Fall des Edelmetalls Gold, wird beispielsweise, oft Silber oder Kupfer mit der Edelmetallmasse verschmolzen, um eine entsprechende Karatzahl erreichen zu können. Reines Gold wäre von seinem Aggregatzustand viel zu weich und würde schon bei geringen Belastungen seine Form nachgeben. Diese Voraussetzungen sorgen dafür, dass absolut reines Gold nicht dafür geeignet ist, um beständige Gegenstände aller Art damit herstellen zu können.

Karat/KaratzahlFeingoldanteilInfo
24 K (Carat) 999/1000 Feingold, meist Münzen, Barren oder Medaillen
21,6 K (Carat) 900/1000 weit verbreitet als Münzgold, aber auch Schmuck
18 K (Carat) 750/1000 div. Gegenstände aus Gold
14 K (Carat) 585/1000 div. Gegenstände aus Gold
9 K (Carat) 375/1000 div. Gegenstände aus Gold
8 K (Carat) 333/1000 div. Gegenstände aus Gold

Schon in historischer Zeit wurde der Reinhaltsgehalt von Gold in Karat angegeben. So galt schon im historischen Deutschland die Einheit Karat als ein kleines Goldgewicht. Gold gehört zu den wichtigsten Materialien in der Schmuckindustrie und findet beispielsweise seine Verwendung bei der Herstellung von Ketten, Ringen, Broschen und Armbändern. Damit auch Laien direkt einschätzen können, über welche Karatanzahl ein entsprechendes Schmuckstück verfügt, werden die Gegenstände mit einer so genannten Repunze gestempelt. Die Repunze hat sich im Laufe der Jahre zu einem weltweiten Instrument, für die Bestimmung der Karatzahl von Gold entwickelt. Mit ein wenig Geschick und einem guten Auge, lässt sich auf den meisten Schmuckstücken eine entsprechende Prägung finden. Die Abkürzung kt ist vielfach auch als Abkürzung für den Begriff Karat gebräuchlich. Bei den Gehäusen von Uhren, wird oft auch die Abkürzung C verwendet. Die internationale Schreibweise von Karat ist Carat.

Karatzahl / die Gliederung

Karat gibt das Verhältnis des Goldes zu den anderen Metallen an. Die höchste Karatzahl bei Gold wird mit 24 Karat angegeben, was einer Legierung von 999-er Gold entspricht. Der Goldgehalt bei 24 Karat beträgt demnach 99,9%. Bei Gold in dieser Karatzahl wird auch von reinem Gold (Feingold) gesprochen. Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Feingehalten, von denen jedoch nur einige geläufig sind. Schmuckstücke in Deutschland mit einem hohen Goldanteil bestehen aus 18 Karat Gold. Diese Legierung entspricht 750-er Gold mit einem Goldgehalt von 75,0%. Bei 14 Karat handelt es sich um 585-er Gold, bei einem Goldgehalt von 58,3%. Gold mit einem Feingehalt von 9 Karat entspricht 9 Karat mit 37,2% Goldanteil. Bei Goldschmuck mit einer 333-er Repunze ist der Feingehalt an Gold 8 Karat bei einem Goldanteil von 33,4%.

Verkaufsablauf

bestellen

Bestellen Sie hier eine kostenlose MonexxBox

befüllen

Befüllen Sie die Box mit Gold, Silber oder Platin.

versenden

Bringen Sie die Box zur Post. Porto und Versicherung sind bereits bezahlt.

Auszahlung

Nach Erhalt ermitteln wir den Ankaufspreis und zahlen das Geld auf Wunsch sofort an Sie aus.

Monexxbox bestellen

Die MonexxBox von Goldankauf123 ist das perfekte Verkaufs-Set um schnell, einfach und sicher Gold zu verkaufen.

Jetzt kostenlos & unverbindlich das MONEXXBOX Verkaufsset bestellen: