Home Goldwissen Detailwissen für Wissbegierige Münzarchiv Wiener Philharmoniker Goldmünze

Wiener Philharmoniker Goldmünze

Wiener Philharmoniker Goldmünze
Wiener Philharmoniker Goldmünze

Die Goldmünze Wiener Philharmoniker kann als eine der bekanntesten europäischen Goldmünzen angesehen werden. Hergestellt seit dem Jahr 1989 von Münze Österreich, war der Wiener Philharmoniker erst mit dem Nennwert Schilling und ist seit dem Jahr 2002 mit dem Nennwert Euro geprägt. Durch die Prägung eines Nennwertes auf den Goldmünzen ist der Wiener Philharmoniker ein offizielles Zahlungsmittel, wobei der Nennwert der Münze deutlich unter dem tatsächlichen Materialwert liegt, welcher sich am aktuellen Goldpreis orientiert. Die Prägung der Münzen findet ausschließlich bei der Münze Österreich am Standort Wien statt. Auch in Nordamerika und Japan erfreut sich der Wiener Philharmoniker einer sehr großen Beliebtheit als Anlage- und Sammlermünze.

Design des Wiener Philharmoniker

Wie aus dem Namen der Goldmünze Wiener Philharmoniker schon zu schließen ist, finden sich auf der Münze entsprechend thematisch passende Symbole. Die eine Seite der Goldmünze ist mit Instrumenten des weltberühmten Orchesters versehen. Auf der anderen Seite der Münze ist die Orgel aus dem goldenen Saal des Wiener Musikvereins dargestellt. Zusätzlich ist auf dieser Seite der Nennwert, die Stückelung, der Feingehalt und eine Aufprägung Republik Österreich zu finden.

Ausgabe des Wiener Philharmoniker

Der Wiener Philharmoniker wird in Stückelungen zu 1/10 Unze (10 Euro / 200 ATS), ¼ Unze (25 EURO / 500 ATS), ½ Unze (50 Euro / 1000 ATS) und 1 Feinunze (100 Euro / 2000 ATS) ausgegeben. Wobei die 1/10 Unze und die ½ Unze Goldmünze des Wiener Philharmoniker, erst einige Jahre später mit ins Programm der Münze Österreich aufgenommen wurden. Von Zeit zu Zeit werden auch Sonderausgaben des Wiener Philharmoniker herausgegeben. Bekannt ist die Münze Big Phil mit 1000 Feinunzen und einem Nennwert von 100.000 Euro, welche zum 15-jährigen Jubiläum des Wiener Philharmoniker hergestellt wurde. Erschwinglicher ist die Sonderedition aus dem Jahr 2009, zum 10-jährigen Jubiläum der Goldmünze. Mit einem Feingewicht von 20 Unzen und einem Nennwert von 2000 Euro, wird diese Sammlermünze exklusiv in einem Holzetui vertrieben.

Prägejahre

1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009 und 2010

Weitere Informationen

  • Land: Österreich
  • Kontinent: Europa
  • Hersteller: Münze Österreich AG
  • Feinheit: 999,9/1000 Gold
  • Nennwert: 200 bis 2.000 Schilling und 10 bis 100.000 Euro
  • Typ: Anlagemünze aus Gold

Live Ankaufspreise:

Countdownnächste Aktualisierung in 60 Sek.
GrößenNennwert FeingoldAnkaufspreis
1/10 Unze 10 Euro/ 200 ATS
3.11 g 103,411 €
1/4 Unze 25 Euro/ 500 ATS
7.77 g 258,360 €
1/2 Unze 50 Euro/ 1.000 ATS
15.55 g 517,053 €
1 Unze 100 Euro/ 2.000 ATS 31.10 g 1.034,106 €
20 Unzen 2.000 Euro
622.00 g 20.682,122 €
1000 Unzen
100.000 Euro
31.100 g
1.034.106,100 €

Verkaufsablauf

bestellen

Bestellen Sie hier eine kostenlose MonexxBox

befüllen

Befüllen Sie die Box mit Gold, Silber oder Platin.

versenden

Bringen Sie die Box zur Post. Porto und Versicherung sind bereits bezahlt.

Auszahlung

Nach Erhalt ermitteln wir den Ankaufspreis und zahlen das Geld auf Wunsch sofort an Sie aus.

Monexxbox bestellen

Die MonexxBox von Goldankauf123 ist das perfekte Verkaufs-Set um schnell, einfach und sicher Gold zu verkaufen.

Jetzt kostenlos & unverbindlich das MONEXXBOX Verkaufsset bestellen: