Home Kontakt & AGB Rechtliches Unsere AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Vertragsbedingungen für alle zu schließenden Rechtsgeschäfte zwischen Kunden bzw. Nutzern (im Folgenden kurz „Abgeber“ genannt) und dem Anbieter des Goldankaufs (im Folgenden kurz „Ankäufer“ genannt).

Voraussetzung für das wirksame Zustandekommen einer vertraglichen Übereinkunft ist die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit und Volljährigkeit des Abgebers.

Übermittlung/ Zusendung

Übermittlungen bzw. Zusendungen von Edelmetallen aller Art, Schmuck und sonstigen Wertgegenständen durch den Abgeber an den Ankäufer, welche der Abgeber durch ein von ihm selbst beauftragtes Zustellunternehmen übermittelt (Option „Selbstversand“), erfolgen ausschließlich auf Risiko und Kosten des Abgebers. Der Ankäufer empfiehlt dem Abgeber, die Waren per Post einzusenden und diese entsprechend ihrem Wert in ausreichender Art und Weise zu versichern. Außerdem wird geraten, die Waren sicher zu verpacken, sodass Beschädigungen während des Versandes ausgeschlossen und die Waren für Dritte nicht erkennbar sind. Der Abgeber hat der Übermittlung/ Zusendung an den Ankäufer eine Eigentumsbestätigung beizulegen. Diese Eigentumsbestätigung ist auch im allgemeinen Verkaufsformular integriert.

Bei der Abholung durch den Kurier- oder Werttransport (beispielsweise Option „Werttransport“ oder Option „Turbo-Verkauf“) übernimmt der Ankäufer das Versicherungsrisiko, sofern die Sendung entsprechend sicher verpackt wurde. Im Besonderen ist bei der Abholung durch einen Kurier- oder Werttransport auf eine Paket-Kantenhöhe von mindestens einem Zentimeter zu achten (verwenden Sie ausschließlich Pakete, Schachteln oder Kartonagen, keine Luftpolsterkuverts).

Der Abgeber versichert, dass die an den Ankäufer übermittelten Waren dessen uneingeschränktes Eigentum sind, dessen alleiniger Verfügungsbefugnis unterliegen, aus keiner strafbaren Handlung stammen und weder übereignet oder verpfändet sind.

Außerdem bestätigt der Abgeber, dass alle im Ankaufsformular getätigten Angaben, insbesondere Angaben zum vollständigen Namen, Adresse, Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit, korrekt sind und eigenhändig von dem Abgeber ausgefüllt wurden.

Preisangebot

Nach Begutachtung und Prüfung der vom Abgeber übermittelten Waren unterbreitet der Ankäufer bei Interesse an einem Ankauf telefonisch, per E-Mail, per Fax oder postalisch ein Kaufangebot. Sollte die Abgabe eines Kaufangebotes nicht möglich sein, sendet der Ankäufer die von dem Abgeber übermittelten Waren an die im Ankaufsformular angegebene Adresse zurück.

Fixierung (Edelmetall Kurs Fixierung)

Grundsätzlich steht es jedem Abgeber frei, den aktuellen, vom Goldrechner angezeigten Edelmetallkurs (bzw. Auszahlungsbetrag) kostenlos zu fixieren. Der Ankäufer verpflichtet sich zur verbindlichen Auszahlung des jeweils fixierten Geldbetrages, sofern der in der Fixierung angegebene Reinheitsgehalt sowie die angegebene Menge der Ware dem tatsächlichen Reinheitsgehalt und der Menge der abgegebenen Ware entsprechen. Die Fixierung ist auch für den Abgeber bindend. Ein bereits fixierter Goldpreis für eine Ankaufseinheit kann nicht noch einmal fixiert werden. Der Abgeber kann aber beliebig viele Fixierungen für unterschiedliche Ankaufseinheiten vornehmen. Voraussetzung ist, dass die jeweils fixierte Edelmetallmenge auch tatsächlich an den Verkäufer binnen 10 Tagen ab Fixierung geliefert wird. Wird die Ware nicht innerhalb dieser Frist geliefert, ist der Ankäufer von der Verpflichtung zur Auszahlung des fixierten Geldbetrages befreit. Der Ankäufer wird dem Abgeber bei späterem Eingang der Sendung ein Angebot auf Basis seiner aktuellen Tagespreise unterbreiten.

Ausnahmen bei der Fixierung (Edelmetall Kurs Fixierung)

Der Goldrechner orientiert sich an den Kursen der Rohstoffbörsen. Sollte es aufgrund eines technischen Fehlers zur Ausgabe eines deutlich überhöhten Auszahlungsbetrages kommen, der von einem Abgeber auch fixiert wird, ist der Ankäufer von der Ankaufsverpflichtung und der Bezahlung des fixierten Auszahlungsbetrages entbunden. Ein deutlich überhöhter Auszahlungsbetrag wäre, wenn der vom Goldrechner angezeigte Auszahlungsbetrag den an der Rohstoffbörse gehandelten Edelmetallpreis übersteigt.

Rücksendung

Die Pflicht zur Rücksendung durch den Ankäufer beschränkt sich auf das ordnungsgemäße postalische Abschicken der Ware durch ein anerkanntes Post-, Zustellungs- oder sonstiges Transportunternehmen. Mit ordnungsgemäßer Versendung geht die Gefahr des zufälligen oder sonst durch Dritte herbeigeführten Untergangs bzw. einer Beschädigung der Waren auf den Abgeber über.

Begutachtung und Prüfung

Zur Prüfung der Echtheit und Reinheit der übersendeten Edelmetalle und Schmuckstücke müssen diese angefeilt werden und Steinbesatz (oder auch Perlen) komplett entfernt/ ausgebrochen werden. Dabei ist ein Eingriff in die Substanz der Ware dergestalt notwendig, dass ein Abfeilen von bis zu 7 mm an einzelnen Stellen der Ware vorgenommen werden muss. Die Haftung für daraus folgende Beschädigungen ist vorbehaltlich der nachfolgenden Haftungsregelungen ausgeschlossen.

Haftung

Ansprüche des Abgebers auf Schadensersatz sind grundsätzlich ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Abgebers aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Ankäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Bei der fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung des Ankäufers für Sach- und Vermögensschäden der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden, soweit nicht ein anderer der in Satz 2 aufgeführten Fälle gegeben ist.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Diese Einschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Ankäufers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Mängel

Wählt der Abgeber die Option „Selbstversand“ und kommt es dabei zu Beschädigungen oder Verschlechterungen der übersandten Gegenstände, werden diese dem Abgeber unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt, so dass eine entsprechende Schadensmeldung seitens des Abgebers beim Logistikunternehmen durchgeführt werden kann.

Ankauf und Kaufpreiszahlung

Die Übersendung der Waren durch den Abgeber stellt eine Aufforderung an den Ankäufer dar, ein Kaufangebot abzugeben. Nach Prüfung der Ware unterbreitet der Ankäufer dem Abgeber im Falle eines Kaufinteresses ein Angebot. Sobald der Abgeber das Kaufangebot des Ankäufers angenommen hat, wird die Auszahlung des vereinbarten Geldbetrages eingeleitet.

Der Abgeber wählt zwischen einer Banküberweisung, einer postalischen Bargeldzustellung, Paypal Zahlung oder Scheck Zusendung. Die Banküberweisung, die Bargeldzustellung und die Scheck Zusendung sind kostenfrei. Die Firma Paypal berechnet eine Gebühr beim Geldempfang die nicht vom Ankäufer beeinflusst werden kann. Die postalische Bargeldzustellung ist ebenfalls kostenfrei; kann jedoch nur bis zu einem Höchstbetrag von 1.000 Euro (i.W. eintausend) vorgenommen werden.

Handelt es sich bei dem Abgeber um einen Unternehmer i. S. d. § 14 BGB, muss dies gesondert angezeigt werden. Nichtbeachtung kann zur Nichtigkeit des Kaufvertrages führen. Nach Angebotsannahme verpflichtet sich der gewerbliche Verkäufer, dem Ankäufer eine dem aktuellen Recht entsprechende Rechnung zuzusenden. Die Bezahlung der Rechnung wird unverzüglich nach Eingang vorgenommen.

Eigentumsübertragung

Das Eigentum der angekauften Gegenstände geht mit Zahlung des Kaufpreises an den Ankäufer über.

Schlussbestimmungen

Es gilt das deutsche Recht. Die Anwendung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für Kaufleute ist Bielefeld.

Die Rechtsunwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Verkaufsablauf

bestellen

Bestellen Sie hier eine kostenlose MonexxBox

befüllen

Befüllen Sie die Box mit Gold, Silber oder Platin.

versenden

Bringen Sie die Box zur Post. Porto und Versicherung sind bereits bezahlt.

Auszahlung

Nach Erhalt ermitteln wir den Ankaufspreis und zahlen das Geld auf Wunsch sofort an Sie aus.

Monexxbox bestellen

Die MonexxBox von Goldankauf123 ist das perfekte Verkaufs-Set um schnell, einfach und sicher Gold zu verkaufen.

Jetzt kostenlos & unverbindlich das MONEXXBOX Verkaufsset bestellen: