Home Iranische Goldmünzen

Iranische Goldmünzen

Der Iran steht heute in der Weltgemeinschaft weitgehend isoliert da. Eine Entwicklung, die insbesondere mit der islamischen Revolution Ende der 1970er Jahre in Zusammenhang steht. Vor dem Sturz des Schahs Mohammad Reza Pahlavi war der Iran allerdings fest in die Staatengemeinschaft integriert. Das heutige Staatsgebiet der Republik Iran gilt als Kernland des ehemaligen Perserreichs.

Entsprechend reich das kulturelle Erbe. Aber auch wer sich mit dem Thema Goldmünzen beschäftigt, wird im Iran fündig. Im Münzhandel tauchen Goldmünzen aus dem Iran aus allen möglichen Zeitabschnitten auf. Für den anlageorientierten Gold-Fan sind vor allem die modernen Prägungen interessant.

Unter iranischen Goldmünzen sind aber nicht nur Exemplare der heutigen Republik zu finden. Unter Schah Mohammad Reza Pahlavi wurden Goldmünzen mit einem Feingehalt von 900/1000 Teilen Gold geprägt. Das Besondere: Einige der Pahlavi-Goldmünzen aus dem Iran haben ein Feingewicht von 2,3541 Unzen. Nach der islamischen Revolution kam die Münzprägung im Iran nicht zum Erliegen.

Neben den Umlaufmünzen prägte die Regierung der islamischen Republik auch Bullion Münzen aus Gold. Die iranischen Goldmünzen entstanden größtenteils ab Mitte der 1980er Jahre in Form des Bahare Azadi (Azadi steht im Persischen für Freiheit). Ausgegeben wurden iranische Goldmünzen im Wert von ¼, ½, 1, 2 ½ und 5 Azadi. Geprägt wurde mit einem Feingehalt von 900/1000 Teilen. Die Münzgewichte schwanken von 2,03 Gramm bis 40,68 Gramm. Die 5 Azadi Goldmünze hat ein Feingewicht von 1,1771 Unzen Gold. Ausgegeben wurden die Bullion Münzen von der iranischen Nationalbank.

Mit Goldmünzen können Sie den derzeit hohen Goldpreis für Ihre Zwecke nutzen und von der großen Nachfrage profitieren. Berechnen Sie doch schnell und einfach mit unserem Edelmetallrechner, wie hoch der aktuelle Auszahlungsbetrag für Ihre Goldmünzen aus dem Iran ist. Wir von Goldankauf123 sind ein Experte im Bereich Goldankauf und nehmen nicht nur Schmuck- oder Barrengold an, sondern auch Ihre Goldmünzen und diverses Zahngold.