Goldmünzen Kaiserreich Deutschland! 5, 10 & 20 Mark Gold Münzen!

Goldmünzen Deutsches KaiserreichIm Jahr 1871 wurde das Deutsche Reich gegründet. Herrscher waren die preußischen Hohenzollern. Erst im Jahr 1918 beendete die Novemberrevolution diese konstitutionelle Monarchie. Zu dieser Zeit war Wilhelm der II. Kaiser des Deutschen Reiches. Am Ende des Ersten Weltkriegs wurde die parlamentarische Demokratie daraus gegründet.

Im Deutschen Kaiserreich war es jedem einzelnen Bundesstaat gestattet, Goldmünzen selbst zu prägen und die Rückseite der Münzen frei zu gestalten. Die Goldmünzen des Kaiserreichs haben einen 900er Feingehalt. Normalerweise wurde der jeweilige Regierende auf den Münzen abgebildet, aber freie Städte, wie Bremen oder Hamburg, prägten ihr Stadtwappen auf die Rückseite der Münzen. Die Vorderseite aller Münzen zeigte einheitlich den Reichsadler. Das Aussehen des Adlers wurde jedoch im Deutschen Kaiserreich zweimal geändert. 1874 wurde das Symbol für „Mark“ (M) abgeschafft und durch das Wort „Mark“ ersetzt. 16 Jahre später wurde das Wappen der Hohenzollern verkleinert und dafür der Reichsadler größer dargestellt. Die Hervorhebung des Reichsadlers sollte das gefestigte und etablierte Kaiserreich noch mehr betonen. Das Motiv des Münzadlers entwarf ein Berliner, Otto Schultz.

"5 Gold-Mark" - Goldmünze

Im den Jahren 1877-1878 wurden 5 Gold-Mark-Münzen geprägt und herausgegeben. Im Jahr 1900 wurde diese Goldmünze im Kaiserreich jedoch außer Kurs gesetzt, da sie sich in der Bevölkerung nicht durchsetzten konnte. Diese Goldmünze war relativ klein, nur 17mm im Durchmesser, und nur knapp 2g schwer. Es wurden von dieser Münze 1 Millionen Exemplare herausgegeben, die jedoch immer wieder zur Reichsbank zurück geflossen sind. Man geht heute davon aus, dass von der ursprünglichen Anzahl nur noch knapp 10% erhalten sind.

Viele Goldmünzen aus dem Kaiserreich, die heute angeboten werden, sind Fälschungen. Die hochpreisigen Münzen sind immer aus Gold gefertigt, und somit auch ihren Goldwert wert aber nicht aus dem Kaiserreich. Eine echte Goldmünze aus dem Kaiserreich sollte nur von erfahrenen Münzhändlern angekauft werden.

Goldmünzen Kaiserreich

"20 Gold-Mark" - Goldmünze

Die Goldmark 20 Mark Preußen Willhelm II. ist heute eine beliebte Anlagemünze. Sie wird zum aktuellen Edelmetallkurs gehandelt. Doch seltene Jahrgänge sind sogar noch mehr wert. Die Ausgabe des Jahres 1871 ist der erste Beleg für die Markwährung des Deutschen Kaiserreichs und zeigt Kaiser Wilhelm I. kurz nach seiner Krönung. Auf der Randinschrift steht geschrieben: „Gott mit uns“. Die Umschrift sagt: „Wilhelm deutscher Kaiser, König von Preussen.“. Im Jahr 1871 wurden rund 500.000 Stücke dieser Goldmünze des Kaiserreichs geprägt und herausgegeben. Schon ein Jahr später waren es bereits 8 Millionen Goldmünzen. Diese Tatsache macht diese Ausgabe der Goldmünze etwas günstiger im Preis.

"10 Gold-Mark" - Goldmünze

Die ersten 10-Mark-Goldmünzen des Deutschen Kaiserreichs unterschieden sich von den 20-Mark-Goldmünzen nur im Nennwert. Die übrige Prägung war identisch. Die erste Prägung der 10-Mark-Goldmünze hatte eine Auflage von 600.000 Goldmünzen. Ab dem Jahr 1875 wurde das Design der Goldmünzen aus Hamburg geändert. Das Portrait des Herrschers wurde gegen das Stadtwappen ausgetauscht.

Der Erste Weltkrieg beeinflusste die Prägung der Reichsmünzen erheblich. Die Münzen wurden nicht mehr herausgegeben, sondern in den bekannten Juliusturm in Spandau gebracht. Als Reichskriegsschatz angelegt findet man dort noch heute sehr gut erhaltene Goldmünzen aus dem Kaiserreich.

In der gesamten Zeit des Deutschen Kaiserreichs wurden rund 2145 Tonnen Gold geprägt. Die Münzen hatten einen Gesamtwert von 5 Milliarden Mark, das entspricht 300 Millionen Münzen. Leider sind nicht sehr viele dieser Münzen erhalten geblieben. Viele der Goldmünzen wurden wieder eingeschmolzen und zu Goldschmuck verarbeitet. Die beiden Weltkriege verursachten ebenfalls enorme Verluste der Goldmünzen, sodass sie heute beliebte und seltene Sammlerstücke sind. Die Goldmünzen aus dem Deutschen Kaiserreich dokumentieren ein Stück Deutscher Geschichte und sind in jedem Fall einen zweiten Blick wert.

Ankauf von Münzen aus dem Kaiserreich

Goldankauf123 Goldankauf123 ist auf den Ankauf von Münzen aus dem Kaiserreich spezialisiert. Für die 20 Mark Münze bekommen Sie aktuell . Die 10 Mark Münze bringt  und die 5 Mark Münze Wir bezahlen sehr hohe Ankaufspreise die immer auf den reinen Materialwert bezogen sind. Vergleichen Sie unser Kaufangebot bitte: Sie werden sehen, dass wir Top Ankaufspreise bezahlen.