Auktionshäuser Hamburg: etwas Besonderes in der Hansestadt erleben!

Das Handeln scheint dem Menschen im Blut zu liegen. Dazu gehört es auch, mit anderen um eine interessante Sache zu „streiten“. Das Wetteifern um Schmuck, Münzen oder Gemälde hat einen Namen – Auktion. Viele werden sicher die eine oder andere Plattform aus dem Internet kennen. Wer allerdings das Flair und den Charme einer Auktion verstehen will, muss sich schon aufmachen in ein Auktionshaus. Hamburg, München, Berlin oder Stuttgart – in jeder dieser Städte wird man sicher auf die eine oder andere Adresse stoßen. Und kann sich vom Ambiente der Auktionshäuser gefangen nehmen lassen. Wer etwa der Hansestadt seine Aufwartung macht, sollte sich ein Herz und Zeit nehmen für die Auktionshäuser. Hamburg hat nämlich einige besondere Adressen zu bieten.

Beispielsweise unterhält Sotheby's, das weltbekannte Auktionshaus, auch in Hamburg eine Dependance. Es werden unter anderem Expertisen und Gutachten erstellt. Eine weitere Adresse für alle, die ein Auktionshaus in Hamburg besuchen wollen, wäre das Auktionshaus Mette. Gelegen im Stadtteil Hoheluft-Ost, bietet es unter anderem Auktionen, die sich den Themen Fayence, Porzellan, Schmuck, Uhren, Münzen und Medaillen widmen. Und ist mit Sicherheit ein interessantes Auktionshaus.

Auktionshäuser Hamburg – eine Fülle an kleinen Schätzen

Hamburg´s Adressen sind damit aber noch lange nicht ausgeschöpft. Insbesondere Numismatiker dürften von Tietjen+Co angetan sein. Das Auktionshaus widmet sich vor allem Münzen, Medaillen und Papiergeld, liegt relativ zentral und ist daher leicht zu erreichen. Bliebe noch eine letzte Adresse – das Auktionshaus Stahl. 1978 gegründet, gehört es zu den traditionsreichen Hamburger Auktionshäusern und bietet mit sechs Kunstauktionen für jeden Geschmack etwas.

Neben Liebhabern von Gemälden kommen auch Porzellan- und Möbel-Fans auf ihre Kosten. Gleiches gilt natürlich auch für alle, die eher glitzernde Geschmeide und Schmuck bevorzugen. Fazit: Hamburg ist als Elbmetropole mit Sicherheit für einen Besuch gut. Und wer schon einmal da ist, kann sich neben der Alster ruhig in Hamburger Auktionshäusern umsehen.