Gold-Business in der Schweiz

Gold-Business in der Schweiz

Die Goldverarbeitung in der Schweiz kommt der Nachfrage aus Asien kaum nach.

Bekanntlich hat Gold im Jahr 2013 erheblich an Wert verloren. Doch trotz dieses Wertverlustes hat sich das Gold Business in der Schweiz traumhaft entwickelt. Wir bereits in älteren Artikeln an dieser Stelle erläutert, nutzen vor allem wohlhabende Menschen aus China und Indien die Gunst der Stunde und kaufen Gold zu günstigen Konditionen ein. Von dieser großen Nachfrage profitieren die Goldraffinerien in der Schweiz, welche einen geschätzten Weltmarktanteil von mehr als 50 Prozent haben. In den Raffinerien wird altes Gold geschmolzen, gereinigt und wieder für den Verkauf aufbereitet.

Interessant hierbei ist die vielfältige Nachfrage aus Asien, welche von Goldbarren, über Goldmünzen bis hin zu Goldschmuck reicht. Ursache für diese enorme Nachfrage, welche die Goldraffinerien in der Schweiz extrem auslasten, ist die Unsicherheit der asiatischen Anleger bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung in den nächsten Jahren. Auch versuchen die Anleger durch ein Investment in physisches Gold den Einfluss des Staates auf das eigene Vermögen zu reduzieren. Dies führt teilweise dazu, dass Staaten wie Indien die Einfuhr von Gold mit hohen Steuern belegen, da befürchtet wird, dass Kapital in Gold gebunden wird, welches sonst direkt in den nationalen Wirtschaftskreislauf fließen würde.

Die Nachfrage wird in den nächsten Jahren steigen

Prognosen gehen davon aus, dass sich die Entwicklung auch in den nächsten Jahren fortsetzen wird und sofern der Goldpreis keinen gewaltigen Sprung nach oben macht, wird auch weiterhin aus dem asiatischen Raum massiv in Gold investiert. Dem Rechnung tragen mittlerweile eine ganze Reihe von Banken, welche extra Lagerstätten für die Lagerung von Gold einrichten. Mit Hilfe dieser Tresorräume binden die in Asien aktiven europäischen Banken Ihre bestehenden Kunden und können gleichzeitig vom asiatischen Goldrausch profitieren.

Gold fest in der Kultur verankert

Im Gegensatz zum europäischen Raum hat Gold in der asiatischen Kultur einen viel höheren Stellwert. Neben dem Aspekt Wert gilt Gold in der asiatischen Gesellschaft vielfach als ein Ausdruck von Wohlstand. So spielen Goldgeschenke beispielsweise bei Hochzeiten eine sehr große Rolle.