100 Euro Gartenreich Dessau-Wörlitz

100 Euro Gartenreich Dessau-Wörlitz100 Euro Gartenreich Dessau-Wörlitz100 Euro Gartenreich Dessau-Wörlitz

2013

Diese wunderschöne 100 Euro Goldmünze wird ab Herbst 2013 ausgegeben.

Die Goldmünze mit dem Motiv "UNESCO Welterbe – Gartenreich Dessau-Wörlitz" mit einem Nennwert von 100 Euro ist Teil einer Serie von 100 Euro Goldmünzen, die seit 2003 auf Beschluss der Bundesregierung herausgegeben wird. Diese Münze ist die zehnte in der Reihe, der Beginn ihrer Herausgabe wurde auf den Oktober des Jahres 2013 festgesetzt. Die Motive der Serie sind UNESCO Welterbestätten in Deutschland. Die Münze mit der Abbildung des Gartenreiches Dessau-Wörlitz setzt die jedes Jahr um eine neue Ausgabe erweiterte Reihe fort. Der aus Berlin stammende Künstler Lorenz Krössman überzeugte die Jury mit seinem Entwurf durch die besonders harmonische Umsetzung des Motivs, die beide Seiten der Münze hervorragend thematisch miteinander verbindet.

Eine der schönsten Parkanlagen Europas als Motiv eine 100 Euro Goldmünze Das Gartenreich Dessau-Wörlitz wurde im November des Jahres 2000 in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen und auch aus diesem Grund als Motiv für eine solche 100 Euro Münze nominiert. Der Park Dessau-Wörlitz befindet sich in Sachsen-Anhalt und ist eine der schönsten Parkanlagen in Kontinentaleuropa. Die Münze selbst verbindet die Abbildung architektonischer Elemente und der sie umgebenden Natur auf künstlerisch eindrucksvolle Weise.

Die Gestaltung der Bildseite der 100 Euro Dessau Goldmünze

Auf der Bildseite wurde die Abbildung des klassizistischen Baus des Wörlitzer Landhauses in die Spitze eines als Dreieck komponierten Motives gesetzt. Dieses Gebäude war das erste auf dem gesamten europäischen Kontinent, das im Stil des Klassizismus errichtet wurde. Die antike Ideenwelt des Fürsten Franz, dessen vollständiger Name Leopold III. Friedrich Franz, Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau lautet, wurde durch seinen Architekten Erdmannsdorff damit meisterhaft umgesetzt. Das untere Drittel des Dreiecks bildet die sogenannte Rousseau-Insel, die als Entree in das Parkgelände fungiert und die Philosophie des Fürsten widerspiegelt. Zwischen beiden Motivteilen befindet sich die Aufschrift "Gartenreich Dessau-Wörlitz". Am unteren Rand der Bildseite der Münze wurde im Halbkreis der Schriftzug "UNESCO Welterbe" angebracht. Die Serifen als abschließende Elemente der einzelnen Buchstaben verdeutlichen nochmals die Verbundenheit des Fürsten Franz, der die Parkanlage errichten ließ, mit der antiken Philosophie und Denkweise. Der klare und dem Klassizismus nachempfundene Stil der Darstellung überzeugte die Jury, den Künstler Lorenz Krössmann zum Sieger des Wettbewerbs einer 15-köpfigen Telnehmerriege zu küren. Insbesondere die harmonische Einbeziehung und Verbindung der beiden bestimmenden Elemente des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches, der Architektur und Natur zu gleichen Teilen konnte die sieben Juroren überzeugen.

Die Wertseite der Goldmünze

Die Wertseite der Münze zeigt den Bundesadler, der klar mittig platziert wurde. Er wird umrahmt von zwölf Europasternen, sechs auf jeder Seite. Zwischen den jeweils sechs Sternen steht ein Großbuchstabe, der das Münzzeichen der Prägestätte wiedergibt. "F" steht für Stuttgart, "A" für Berlin, "D" für München, "J" für Hamburg und "G" für Karlsruhe. Im unteren Drittel der Bildseite wurde der Schriftzug "Bundesrepublik Deutschland" in durchgängig großen Lettern halbkreisförmig angebracht. Am unteren Rand werden das Ausgabejahr, der Nominalwert von 100 und die Währungsbezeichung Euro wiedergegeben. Der Münzenrand ist geriffelt.

Daten für den Numismatiker

Wie alle bisher ausgegebenen deutschen Goldmünzen im Wert von 100 Euro besteht die Münze "UNESCO Welterbe – Gartenreich Dessau-Wörlitz" aus Feingold mit einem Reinheitsgrad von 999,9 Tausendteilen. Das Gewicht der Münze wird mit 15,5 Gramm angegeben. Ihr Durchmesser beträgt 28 Millimeter. Auf Beschluss des Bundesfinanzministeriums übernehmen alle fünf deutschen Münzstätten Berlin, Hamburg, München, Karlsruhe und Stuttgart die Ausgabe zu gleichen Teilen. Die Prägung dieser Münze aus der Reihe der 100 Euro Münzen zur Würdigung von UNESCO Welterbestätten erfolgt in Stempelglanzausführung. Die 100 Euro Goldmünze "Gartenreich Dessau-Wörlitz" ist Teil des Sammlermünzenprogramms des deutschen Bundesfinanzministeriums.

Unser Ankaufspreis:

100euro-dessau-vorne

jetzt Münze verkaufen