Indische Goldmünzen

Der indische Subkontinent blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Neben Alexander dem Großen, den Mogulreichen und Maharadschas hat Europa lange den Ton in Indien angegeben. Entsprechen breit ist die Palette bei Goldmünzen aus Indien. Was es insbesondere für Sammler schwierig macht, ist die Tatsache, dass auf dem Boden der heutigen Republik Indien parallel verschiedene Reiche existierten. Die Folge: Parallel entstanden eigene Währungen bzw. indische Goldmünzen.

Indien ist das Land des Goldes. Einst wie jetzt genießt Gold die größte Bedeutung bei armen und reichen Menschen aller Kasten. Gold in Form von Münzen ist neben Goldschmuck aus Indien die wichtigste Anlageform für jeden Inder. Antike und moderne Goldmünzen sind daher immer gefragt. Moderne Goldmünzen aus Indien werden sehr gerne auch als Kleinmünzen mit einem Gewicht von ein bis zwei Gramm angeboten, damit auch weniger kapitalstarke Kaufinteressenten Gold in Münzform erwerben können. Indien ist eine aufstrebende Wirtschaftsmacht mit zunehmend wachsender Mittelschicht. Je breiter die Mittelschicht in Indien wird umso größer wird die Nachfrage nach Gold in Form von Münzen und Barren sein. Diese wachsende Nachfrage wird mit ein Grund für den weiter steigenden Goldpreis sein, den Analysten prophezeien.

Aktueller Wert moderner, Indischer Goldmünzen

Gaja Lakshmi Goldmünze Indien

Gaja Lakshmi Goldmünze

Gewicht: 1 Gramm bis 50 Gramm
Feinheit: 995er Gold, 24 Karat



Münze jetzt verkaufen

1 Gramm
2 Gramm
4 Gramm
8 Gramm
10 Gramm
20 Gramm
1 Unze
50 Gramm








Lucky Ganesha Goldmünze

Lucky Ganesha Goldmünze

Gewicht: 1 Gramm bis 50 Gramm
Feinheit: 916er Gold und 995er Gold



Münze jetzt verkaufen

1 Gramm
4 Gramm
5 Gramm
8 Gramm
10 Gramm





Lord Balaji Goldmünze aus Indien

Lord Balaji Goldmünze

Gewicht: 1 Gramm bis 50 Gramm
Feinheit: 916er Gold und 995er Gold



Münze jetzt verkaufen

1 Gramm
2 Gramm
4 Gramm
8 Gramm
10 Gramm
20 Gramm






Shirdi Sai Baba Goldmünze aus Indien

Shirdi Sai Baba Goldmünze

Gewicht: 1 Gramm bis 2 Gramm
Feinheit: 995er Gold, 24 Karat



Münze jetzt verkaufen

1 Gramm
2 Gramm


Radhe Krishna Goldmünze aus Indien

Radhe Krishna Goldmünze

Gewicht: 4 Gramm
Feinheit: 995er Gold, 24 Karat



Münze jetzt verkaufen

4 Gramm

Lord Murugan Goldmünze aus Indien

Lord Murugan Goldmünze

Gewicht: 2 Gramm und 4 Gramm
Feinheit: 995er Gold, 24 Karat



Münze jetzt verkaufen

2 Gramm
4 Gramm


Indische Gedenkmünzen

Indische Gedenkmuenzen aus Gold

Von links nach rechts: Radha Krishna, Balaji, Vel Murugan, Sai Baba, Guru Nanak, Satya Sai Baba

Moderne, Indische Gedenkmünzen aus Gold erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit und finden breiten Absatz. Da auch Indische Gedenkmünzen in kleinen Größen von ein bis vier Gramm geprägt werden sind diese ebenfalls für Kleinanleger interessant. In Indien gilt die Devise: jeder sollte Gold besitzen.

Wertvolle Indische Goldmünzen - beliebt bei Sammlern aus aller Welt!

Indien kann auf eine lange Gold-Geschichte verweisen. Daher gibt es auch zahlreiche antike und alte Goldmünzen die bei Sammlern aus aller Welt begehrt sind. Ein Beispiel für eine sehr seltene und sehr wertvolle Goldmünze aus Indien ist die East India Company, Bengal Presidency, Gold ½ Mohur Münze aus dem Jahre 1825. Es handelt sich dabei um eine Münze aus purem Gold (24 Karat) mit einem Gewicht von 5,8 Gramm. Die Münze (siehe Abbildung unten) hat nur einen Durchmesser von 23mm und bringt es auf einen Sammlerwert von 600 bis 1.000 Euro. Bedenkt man, dass der reine Goldwert der Münze nur etwa beträgt ist das ein stolzes Aufgeld auf den Materialwert.

wertvolle Indische Goldmünze von 1825 BENGAL PRESIDENCY GOLDBENGAL PRESIDENCY HALBER MOHUR

Der historische Weg Indischer Goldmünzen nach Europa!

Durch die Seefahrten der Portugiesen begann auch in Indien die Zeit der Kolonialreiche. Zwar sollte es noch bis ins 19. Jahrhundert dauern, bevor der indische Subkontinent quasi vollständig unter europäische Kontrolle geriet. Spuren in Form von Goldmünzen aus Indien tauchen aber schon früher auf, wie indische Goldmünzen aus Niederländisch-Indien oder Portugiesisch-Indien belegen. Während der britischen Kolonialzeit entstanden verschiedene Goldmünzen. Zu den Bekanntesten gehört der Mohur als größte Währungseinheit. Ein Mohur entsprach 15 Rupien.

Das besondere der indischen Goldmünzen ist die Tatsache, dass einige kein Prägedatum erhielten. Was die Situation zusätzlich erschwert: Die britische Kolonialwährung wurde in Indien bis zur Gründung der Republik eingefroren und mit älteren Jahreszahlen weitergeprägt. Für den Numismatiker keine einfache Situation. Indische Goldmünzen als Anlagemünze sind kein einfaches Feld. Aufgrund der hohen Dichte unterschiedlicher Goldmünzen auf dem indischen Subkontinent, der teilweisen hohen Sammlerwerte und der nicht überall ersichtlichen Feingehalte ist die Anlage in Form von Goldmünzen aus Indien schwierig. Zu den einfacher zu handhabenden indischen Goldmünzen gehören die Tola-Münzen mit Feingehalten von 994/1000 Teilen bzw. 995/1000 Teilen Gold.

Eine indische Hochzeit ohne Gold ist keine Hochzeit!

No gold, no wedding ist ein Sprichwort in Indien und besagt so viel wie "keine Hochzeit ohne Gold" und genau nach diesem Prinzip handeln Klein- und Großanleger in Indien. Die Indische Tradition verlangt nach Gold in Form von Münzen, Barren oder Schmuck. Sehen Sie hier einen interessanten, englischsprachigen Bericht zum Thema Goldmünzen und Edelmetalle in Indien.

Goldmünzen aus Indien wieder verkaufen?

Gold ist seit Jahrtausenden begehrt. Seit einigen Jahren ist die Nachfrage wieder weiter gestiegen. Wenn Sie aktuell etwa Goldmünzen oder Schmuck aus Indien verkaufen wollen, können Sie vom aktuellen Kurs enorm profitieren. Goldankauf123 ist ein Experte im Bereich Goldankauf. Für uns zählt nicht nur ein fairer Preis, uns von Goldankauf123 sind auch Transparenz und zufriedene Kunden wichtig. Nutzen Sie unseren Goldrechner, um sich den Auszahlungsbetrag für Ihr Gold umgehend anzuzeigen.