Hersteller von Silberbarren und deren Bedeutung

Umicore - Doduco - Argor Heraeus - Royal Canadian Mint - Perth Mint

Die Lateiner nannten es „argentum“ und noch heute lautet das französische Wort für Geld „argent“. Seit jeher ist das Schwermetall Silber ein wertvoller Rohstoff, aus dem antike und mittelalterliche Münzen geprägt und zierender Schmuck gefertigt wurden. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts fristet Silber ein Dasein im Schatten des Goldes, weshalb man es auch das „Gold des kleinen Mannes“ nennt. Mit der zunehmenden Technologiesierung entwickelte die Industrie ein steigendes Interesse an dem Rohstoff, den sie in ihren elektronischen und technischen Produkten verarbeiten konnte.

Geschichte der Silbergewinnung und Silberherstellung

Silber war bereits den Menschen der Antike bekannt. Sie verwendeten es in geprägter Form als Geld und zur Herstellung von Dekorations- oder Schmuckwerk. Ab 1870 trat jedoch mit Blick auf den amerikanischen Goldrausch und Goldfunde in Nordaustralien ein starker Bedeutungsverlust des silbernen Schwermetalls ein. Gold wurde das neue Währungsmetall. Die Minen mit den größten Silbervorkommen befinden sich auf dem nord- und südamerikanischen Kontinent, von wo spanische und portugiesische Kolonialisten große Silbervorkommen nach Europa brachten. Länder wie Mexiko, die Vereinigten Staaten sowie einige südamerikanische Länder profitieren vom weltweit steigenden Interesse an Silber. Neue Produktionsverfahren erlauben es, Silber in Form von Legierungen in elektronischen Geräten einzusetzen. Auch als Rohstoffanlage in Abgrenzung zum Gold wird Silber attraktiv.

Herstellung von Silberbarren

Silberbarren herstellen ist ein Verfahren, welches sich im Laufe der Jahrhunderte ständig weiterentwickelt hat. Es beginnt mit der Gewinnung von Silber in Minen, meist als Nebenprodukt von Blei-, Kupfer- und Zinkerzen. Silberbarren Hersteller reinigen die Erze mittels Elektrolyse. Dabei wird ein elektrischer Strom durch das Erz geschickt, was eine Redoxreaktion, also den Austausch von positiven und negativen Teilchen zur Folge hat. Durch diesen Austausch werden die Silberteilchen abgespalten und an der Kathode des elektrolytischen Apparats gesammelt, wo sie abgetragen und nach Veredelung auf ein Feingehalt von 999/1000 zur weiteren Verwendung vorbereitet werden können. Der Feingehalt von Silber ist ein entscheidendes Kriterium für die Reinheit der Teilchen und damit für die Wertigkeit der Silberprodukte. Große Barren produzieren die Silberbarren Hersteller in Gussformen und prägen sie mit ihrem Logo. Für Münzen wird Silber in die passende Form eingegossen und sofort gestanzt.

Wichtige Hersteller von Silberbarren

Silberbarren Hersteller sind entweder staatlich eingerichtete Institutionen oder private Wirtschaftsunternehmen, welche sich die Verarbeitung von Edelmetallen zur Aufgabe gemacht haben. Sie bedürfen entsprechender metallurgischer Ausrüstung und wenden moderne Produktionsverfahren am, damit sie Silberbarren herstellen können. Meistens werden Silberbarren Hersteller noch in weiteren Bereichen wie Chemie oder Technik tätig. Neben den klassischen Münzen und Silberbarren zählen zum Beispiel auch Silberlegierungen oder für die weitere Verarbeitung bestimmte Werkstoffe mit Silbergehalt etwa für Elektronikunternehmen zu ihrer Produktpalette.

Der Silberbarren Hersteller Doduco

Ein weiterer privatwirtschaftlicher Silberbarren Hersteller ist die deutsche Doduco GmbH, die 1922 in Pforzheim als Scheideanstalt zur Rückgewinnung von Edelmetallen gegründet wurde. Im Laufe ihrer Geschichte dehnte die Doduco GmbH ihren Tätigkeitsbereich auf die Aufbereitung von Silber für die Industriesparten Elektronik und Chemie aus, wo die Geschäftsführung einen erhöhten Bedarf an raffinierten Edelmetallen erkannte. Daneben konzentriert sich die Firma auf die klassische Herstellung von Silberbarren.

Doduco Silberbarren Sortiment

Der Silberbarren Hersteller Umicore

Umicore SilberbarrenAus Belgien stammt das große privatwirtschaftliche Unternehmen Umicore. 1909 als Aktiengesellschaft gegründet, übernahm das Unternehmen im Jahre 2003 dmc², eine Sparte der ehemaligen Degussa AG. Umicore ist ein metallurgisches Chemie- und Technologieunternehmen, wobei die Herstellung von Barren mit Umicore-Prägung im Konzernbereich „precious metals chemistry/ management“, zu Deutsch „Edelmetallchemie/ Edelmetallmanagement“ eine wichtige Stellung einnimmt. Neben Silberbarren stellt Umicore unter anderem auch Autokatalysatoren her.

Silberbarren von Umicore verkaufen: hier Ankauf starten
Silberbarren von Umicore kaufen: zum GoldSilberShop

Neben Silberbarren stellt Umicore auch Goldbarren her. Umicore ist einer der größten und bekanntesten Goldbarren Hersteller. Die lange Tradition und der hohe Standard hat sich unter den Käufern gut herumgesprochen.

Der Silberbarren Hersteller Argor Heraeus

Die Argor Heraeus S.A. mit Sitz in der Schweiz entstand als Joint Venture aus der Schweizer Bank UBS, welche 100% der Anteile der Vorgängerfirma Argor S.A. hielt, und der Heraeus Group Deutschland. Diesem Joint Venture schlossen sich weitere große Unternehmen wie die Commerzbank International und die Australian Mint an, die ihrerseits Silberbarren herstellen oder vertreiben. Tätigkeitsschwerpunkt der Argor Heraeus S.A. ist zum Einen die Produktion von Münzen, Barren, Luxusartikeln und weiter zu verarbeitenden Hilfsstoffen aus Silber, zum Anderen die Vermittlung und Durchführung von Tradingangeboten rund um das Edelmetall.

 

heraeus-edelmetalle-1Heraeus stellt auch Silbermünzen her

 

Der Silberbarren Hersteller Royal Canadian Mint

Ein weltweit agierender staatlicher Silberbarren Hersteller ist die Royal Canadian Mint. Das Wort „mint“ steht als Nomen für „Münze“ oder „Münzanstalt“, als Verb für „prägen“, es handelt sich also um eine staatliche Prägeanstalt. Die Royal Canadian Mint stellt neben Münzen und Barren auch Geschenksouvenirs her. Sie wurde 1908 in Kanada, Ottawa, gegründet und ist der exklusive Hersteller kanadischer Dollar in Münzform. Sie untersteht der kanadischen Regierung, im speziellen dem kanadischen Finanzminister. Die berühmteste und zugleich bei Anlegen beliebteste Münze der Royal Canadian Mint ist der Maple Leaf, der das Blatt eines Zucker-Ahorns zeigt und offizielles Zahlungsmittel in Kanada ist.

Der Silberbarren Hersteller Perth Mint

Silberbarren Hersteller Perth MintDas australische Pendant zur Royal Canadian Mint ist die Perth Mint, 1899 als Abteilung der britischen Prägeanstalt gegründet. Seit 1970 untersteht sie der australischen Regierung, was einen der letzten Schritte zur vollständigen faktischen Unabhängigkeit Australiens von Großbritannien darstellte. Die Perth Mint ist Silberbarren Hersteller und Vertreiber von Silbermünzen verschiedenster Prägung.

Gründung der Perth Mint: im Jahre 1899
Sitz der Firma: 310 Hay St, East Perth WA 6004, Australien
Weltrekord mit: der schwersten Goldmünze der Welt



Die Perth Mint ist ein Hersteller von:

  • Silberbarren und Silbermünzen
  • Goldbarren und Goldmünzen
  • Sammlermünzen