5 DM Silber Gedenkmünzen

Wir kaufen 5 DM Gedenknmünzen gerne an!

In der Regel Gedenkmünzen werden nur einmal und nie wieder geprägt, daher kann ihr Münzwert mit der Zeit steigen. Ihr Preis hängt von ihrer Einzigartigkeit und der Sammlernachfrage ab. Wenn die Silberpreise steigen, wird auch ihr Wert zunehmen. Dies gilt auch für die 5 DM Gedenkmünzen, die ganz am Anfang in der Bundesrepublik Deutschland verausgab wurden. 5 DM Gedenkmünzen der ersten Stunde zählen auf demMünzmarkt zu echten Raritäten, da sie nur in kleinen Auflagen herausgebracht wurden. Daher werden sie immer zu einem höheren Preis als den Nennwert der Münze verkauft. Die Auflage von Gedenk- oder Sondermünzen lag stets nur bei einigen hunderttausend Exemplaren.

Aktueller Preis im Ankauf 5 DM Silbergedenkmünze

GewichtSilberlegierungAnkaufspreis
11,2 Gramm625 Silber3,58 €

43 unterschiedliche 5 DM Silbergedenkmünzen

Von den 43 unterschiedlichen 5 DM Gedenkmünzen, die in der Zeit von 1953 bis zum Jahr 1986 verausgabt wurden, sind allein 28 Gedenkmünzen aus 625er Silber. Das bedeutet, dass diese Münzen aus einem Anteil von 625/1000 zu 625 aus Feinsilber bestehen und der restliche Anteil zu 375 aus Kupfer besteht. Zu der wohl wertvollsten 5 DM Gedenkmünze zählt wohl die Münze der Serie aus dem Jahr 1952 mit der Prägung „Germanisches Museum Nürnberg“. Die Randschrift der Münze trägt den Spruch „Einigkeit und Recht und Freiheit“. Diese Gedenkmünze ist die erste nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs. Die Auflage bestand seinerzeit aus nur 1.240 Exemplaren. Die Prägung des Hauptmünzamtes München war von erster Güte in der der Prägequalität „Polierte Platte“. Da nur sehr wenige dieser historischen Münze aus 625er Silber im Umlauf sind, ist sie ein begehrtes und hoch gehandeltes Sammlerexemplar.

Das Gewicht der 5 DM Silber Gedenkmünzen beträgt insgesamt 11,2 Gramm, wovon 7 Gramm Feinsilber enthalten sind. Der Durchmesser beträgt 2,9 cm. Die 5 DM Silber Gedenkmünzen wurden nur in der Zeit von 1953 bis 1979 hergestellt. Danach wurden bis zum Jahr 1986 alle 5 DM Gedenkmünzen vollständig aus Magnimat hergestellt. Hierbei handelt es sich um eine Kupfer / Nickel Legierung. Die Umstellung von den Silber Gedenkmünzen auf das Material Magnimat war dem Umstand geschuldet, dass zu Beginn der 70 Jahre der Preis von Feinsilber aufgrund des Börsenskandals der Gebrüder Hunt in die Höhe schnellte. Da die Gedenkmünze mit einem Silberanteil von 625/1000 den Nennwert von 5,00 DM überschritten hätte, wurde auf Anweisung der Regierung auf das Material Magnimat umgestellt. Durch diese Umstellung verloren die Münzsammler ihr Interesse an den Gedenkmünzen und daher wurde nach sieben Jahren der Umstellung die Prägung von Gedenkmünzen im Jahre 1986 eingestellt.

Die vier Prägestätten

D = Bayerisches Hauptmünzamt in München

F = Staatliche Münze in Stuttgart

G = Staatliche Münze in Karlsruhe

J = Hamburgische Münze

sind die Prägestätten in Deutschland, in denen die 5 DM Gedenkmünzen geprägt wurden. Die jeweiligen Buchstaben auf den Münzen geben Aufschluss über die Prägestätte. 5 DM Silber Gedenkmünzen verkaufen Sie haben eine Münzsammlung geerbt, in der sich unter anderem auch 5 DM Silber Gedenkmünzen befinden und würden diese gerne verkaufen. Der bequemste und diskreteste Weg ist, Ihre Münzen an einen seriösen online Edelmetallankauf zu verkaufen. Der Ablauf des gesamten Ankaufs ist schnell abgewickelt und innerhalb von nur wenigen Tagen erhalten Sie eine stattliche Summe für Ihre 5 DM Silber Gedenkmünzen.