Gold als Geldanlage

Das Edelmetall Gold wurde bereits tausende Jahre vor Christi Geburt als Zahlungsmittel verwendet. Zu diesem Zwecke wurden Goldmünzen geprägt. Bis Anfang des 20. Jahrhundert wurden Münzen aus Gold als Zahlungsmittel geprägt. Ab dem 20. Jahrhundert gilt weltweit als eines der sichersten und beliebtesten Mittel zur Geldanlage. Auch bei Privatpersonen gilt Gold als inflationssichere Wertanlage. Die meisten privaten Anleger setzen auf eine Investition in Gold, mit der Hoffnung auf die stets steigenden Goldpreise für die Feinunze Gold am Weltmarkt.

Es ist möglich Gold in verschiedenen Anlageformen zu erwerben. So eignet sich für den Privatanleger, Gold als Goldbarren, Goldmünzen entweder in Form von Anlagemünzen oder in Form von Sammlermünzen oder in Goldschmuck zu investieren. Die populärste Form von Gold als Geldanlage ist jedoch die Anlage in Form von Goldbarren und Goldmünzen.

Goldbarren

Goldbarren eignen sich besonders für jene Personen, die nicht in Goldschmuck investieren möchten, da bei Goldbarren nicht die Handwerkskunst oder das Label zählt, sondern der reine Goldgehalt. Handelsübliche Goldbarren haben jeweils ein Gewicht von 1, 2, 5, 10, 50, 100 oder 1.000 Gramm. Die Feinunze Gold beträgt 31,1034768 Gramm. Diese Goldbarren verfügen über einen Feingehalt an Gold von 999,9‰. Der Ankauf von Goldbarren in geringeren Gewichtseinheiten bietet die Möglichkeit, von Zeit zu Zeit einen Teil Ihres Goldes als Geldanlage zu veräußern. In diesem Fall kaufen wir bei Goldankauf123.de gerne Ihren Goldbarren zu sehr hohen Ankaufspreisen an.

Goldmünzen

Wer in Goldmünzen als Geldanlage investieren möchte, sollte berücksichtigen, dass der Preis nicht nur aus dem Gewicht sondern auch noch aus dem Sammlerwert besteht. International betrachtet, erfreuen sich Goldmünzen großer Beliebtheit als Wertanlage, da viele Goldmünzen neben dem hohen Materialwert und dem sogenannten Nennwert auch noch über einen Sammlerwert verfügen und somit auch als Sammlerobjekt gehandelt werden. So werden Münzen zwischen Anlagemünzen, welche auch Bullionmünzen oder Barrenmünzen genannt werden und Sammlermünzen unterschieden. Bei den Anlagemünzen richtet sich der Wert nach dem aktuellen Goldpreis. Sammlermünzen können je nach Beliebtheit auf dem Sammlermarkt weitaus höhere Preise erzielen als der reine Materialwert.

Wenn Sie Sich mit dem Gedanken tragen, Goldmünzen aus Ihrer Sammlung zu verkaufen, finden Sie in uns den entsprechenden Experten auf diesem Gebiet. Wir bieten Ihnen sehr gute Ankaufspreise für Ihre Goldmünzen und wickeln den kompletten Ankaufsprozess mit äußerster Seriosität ab, sodass Sie sich als Kunde zu jeder Zeit gut aufgehoben fühlen können.

Goldschmuck

Bei einer Kapitalanlage in Form von Goldschmuck sollte jedoch berücksichtigen, dass beim Anschaffungspreis neben dem Gewicht, der Legierung auch die Fertigung durch den Goldschmied zu
Grunde gelegt wird. Goldschmuck wird im europäischen Raum üblicher Weise in den 333, 375, 585 und 750 gefertigt. In seltenen Fällen findet sich auch Goldschmuck in einer 900 oder 999 Legierung. Der Goldgehalt wir aber auch in Karat gemessen. 333 Gold entspricht 8 Karat, 585 Gold entspricht 14 Karat, 750 Gold entspricht 18 Karat und 999 Gold entspricht 24 Karat. Damit Goldschmuck sich beim Tragen nicht so leicht verformt, werden den einzelnen Legierungen mit anderen Metallen, die eine höhere Festigkeit aufweisen, verschmolzen.

Hierzu werden in der Regel Silber, Palladium oder Kupfer verwendet. Die Punze, der sogenannte Stempel an jedem Goldschmuck gibt Aufschluss über die entsprechende Legierung. Sollten Sie beabsichtigen, Ihren Goldschmuck zu verkaufen, sind wir bei Goldankauf123.de der genau der richtige und seriöse Ankaufspartner für Sie.

Aktuelle Ankaufkurse
Erhoben am 04.07.2020, 16:0 durch Kitco
999er Feingold49,69 €/g
900er Gold43,96 €/g
750er Gold36,40 €/g
585er Gold28,43 €/g
333er Gold16,09 €/g
Zahngold (gelb AU 750)36,55 €/g
Zahngold (gelb AU 600)28,94 €/g
999er Feinsilber0,47 €/g
925er Silber0,41 €/g
900er Silber0,39 €/g
835er Silber0,36 €/g
800er Silber0,34 €/g
700er Silber0,29 €/g
625er Silber0,25 €/g
999er Platin21,83 €/g
950er Platin16,99 €/g
750er Platin14,36 €/g
999er Palladium53,29 €/g
950er Palladium48,80 €/g
500er Palladium25,02 €/g
Für Goldbarren (999er gestempelt) im Neuzustand bis 1g zahlen wir 47,00 €/g
Aktualisierung der Ankaufspreise in

Goldankauf zu sehr hohen Ankaufspreisen

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Goldankauf und bieten unseren Kunden stets sehr hohe Ankaufspreise. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gold als Geldanlage stetig Schwankungen unterlegen ist, da der Goldpreis täglich neu an den Rohstoffbörsen neu gehandelt wird. Aber dennoch kann von einem Komplettverlust nie die Rede sein. Sowohl bei Kauf oder Verkauf von Gold sollte stets der aktuelle Goldkurs berücksichtigt werden. In den letzten 10 Jahren hat sich jedoch der Goldpreis um etwa 600 Euro pro Feinunze erhöht. Dabei ist zu beachten, dass es innerhalb dieses Zeitraums immer mal wieder zu Schwankungen gekommen ist. Sollten Sie also aktuell den hohen Goldkurs nutzen, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Wir garantieren Ihnen eine sichere und diskrete Abwicklung des gesamten Goldankaufs und zahlen Ihnen sehr hohe Ankaufspreise.