SILBER - Geschichte, Verwendung, Abbau und mehr!

Silber ist ein Edelmetall und chemisches Element mit dem Elementensymbol „Ag“ und der Ordnungszahl 47. Das Elementensymbol „Ag“ leitet sich aus der lateinischen Sprache ab und bedeutet „argentum“ also Silber. Das Wort „Silber“ wird desweiteren aus dem althochdeutschen hergeleitet und hieß ursprünglich silabar.

  • Name: Silber
  • Symbol: AG
  • Ordnungszahl: 47
  • Aussehen: glänzend weiß
  • Zustand: fest
  • Dichte: 10,49 g/cm³
  • Schmelzpunkt: 961,78 C°

Silber ist ein sehr weiches Edelmetall und gut verformbar. Silber wird auch als duktiles Schwermetall bezeichnet und besitzt eine sehr guter elektrischer Leitfähigkeit. Neben der großen Bedeutung für wichtige Industriezweige wie die Elektronik- oder die Autoindustrie findet Silber vor allem für die Erzeugung vom Schmuck, Münzen und Barren Verwendung.

Historische Silber Informationen

Silber wird seit dem 5. Jahrtausend vor Christus gefördert und weiterverarbeitet. Ursprünglich wurde Silber für die Erzeugung ritueller Gegenstände, für Schmuck und für Münzen verwendet. Selbst in Deutschland blickt der Silberabbau auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Mittelalter wurde im Harz in Sachen und im Schwarzwald Silber professionell abgebaut. In Österreich wurde ebenfalls erfolgreich geschürft: vor allem in den Hohen Tauern und bis ins Gasteiner Tal wurde Silber abgebaut. Treibende Kraft dahinter waren die Erzbischöfe aus Salzburg, die zu diesem Zeitpunkt den Silberabbau selbst betrieben.

Verwendung von Silber

Die wichtigsten Industriebereiche, die Silber nutzen sind die Schmuckindustrie, die Industrie zur Erzeugung von Münzen und Edelmetalle, die Medizinbranche und die Industrie zur Erzeugung optischer Güter. Silber war bis ins Jahre 1870 ein wichtiges Zahlungsmittel und Währungsdecker und daher auch das wichtigste Edelmetall bis es nach 1870 von Gold abgelöst wurde.

Förderung und Abbau von Silber

Weltweit gesehen gibt es wenig reinen Silberminen. Silber fällt meist als „Nebenprodukt“ beim Abbau von Gold, Kupfer, Blei oder Zink ab und wird beispielsweise in den USA, in Mexiko, in Süd Amerika, in Australien, Afrika und Asien gewonnen. Peru und Mexiko sind historisch gesehen seit etwa 1550 die wichtigsten Silberproduzenten und besitzen nach wie vor die größten Silberminen die es gibt.

Die sechs größten Silberproduzenten sind weltweit:

LandJahresproduktion
Peru 3.500 t
Mexiko 3.000 t
China 2.560 t
Chile 1.900 t
Australien 1.880 t
USA 1.260 t

Silber als Edelmetall für Münzen und Barren

Silber wird für die Erzeugung von Silberbarren und Silbermünzen verwendet. Diese Erzeugnisse wiederrum sind klassische Anlageprodukte die von Klein- und Großanleger zur Absicherung gegen Inflation und Geldentwertung gehalten werden. Zwar ist Silber nicht so bedeutsam wie Gold wird jedoch weltweit als Anlagemetall geachtet. Auch historisch ist Silber ein wichtiges Zahlungsmittel in Form von Barren und Münzen gewesen. Sogenannte Kurantmünzen aus Silber waren schon im Mittelalter offizielles Zahlungsmittel. In Deutschland war der sogenannte Silbertaler ofizielles Zahlungsmittel und entsprach dem Silberstandard.

Moderne Anlagemünzen aus Feinsilber (999/1000 Silber) sind:

China PandaKookaburraSilber Liberty
china-panda-1 Kookaburra Silber Münze Silber Liberty

Preise für Silber Anlagemünzen in Euro - 31,1 Gramm

LandName der Silber AnlagemünzeFeinanteilAnkauf (aktuell)
USAAmerican Eagle999 Silber18,35 €
AndorraAndorra Eagle999 Silber18,35 €
AustralienKänguru999 Silver18,35 €
AustralienKoala999 Silver18,35 €
SüdafrikaKrügerrand999 Sillber18,35 €
KanadaMaple Leaf999 Silber18,35 €
AustralienKookaburra999 Silber18,35 €
ChinaPanda999 Silber18,35 €
ÖsterreichWiener Philharmoniker999 Silber18,35 €

Silberpreis Entwicklung (Tabelle und Grafik)

Der Silberpreis ist  stark gestiegen. Doch der historische Höchstpreis der frühen 1980er Jahren konnte bisher nicht mehr erreicht werden. Damals wurde der Silberpreis durch die Spekulationen der Gebrüder Herbert und Bunker Hundt auf fast 50 US Dollar je Unze getrieben. Erst durch dir radikale Intervention der Rohstoffbörse Comex konnte dem Treiben ein Ende gesetzt werden. Nur wenige Monate nach der Comex Intervention sank der Silberpreis auf knapp über 10 US Dollar je Unze ab. Danach folgte noch ein kleiner Anstieg und dann stabilisierte sich der Preis endgültig. Erst seit 2005 steigt der Silberpreis wieder kontinuierlich.

Silber Legierungen

Sehr wichtige Silber Legierungen sind neben dem Sterling Silber (92,5% Feinheit) auch 800er Silber und etliche andere Legierungen. Sterling Silber beispielsweise wird im deutschsprachigen Raum weit verbreitet für die Schmuck Erzeugung verwendet.

Silber Legierungen sind sogenannte Kuper-Silber Legierungen. Sehr gängige Silberlegierungen sind:

Silber LegierungFeinsilberanteilSilber LegierungFeinsilberanteil
750er Silber 75,0 % Silber 925er Silber 92,5 % Silber
800er Silber 80,0 % Silber 935er Silber 93,5 % Silber
835er Silber 83,5 % Silber 999er Silber 99,9 % Silber
900er Silber 90,0 % Silber

Bilder typischer Silber Gegenstände

Silberbesteck

Silber Bestecke Silberbarren Silber Barren
Silberleuchter Silber Leuchter Kirchensilber Kirchen Silber
Silberschmuck Silber Schmuck Tafelsilber Silber Tablett
Goldankauf123.de hat 4,92 von 5 Sternen 7939 Bewertungen auf ProvenExpert.com