Wichtige Fragen zur Goldanlage

Bevor Sie in etwas investieren, sollten Sie wissen, was Sie kaufen und wie es zu Ihren finanziellen Zielen passt. In der Finanzwelt gibt es ein Sprichwort, das besagt, dass man "in das investieren sollte, was man kennt", was bedeutet, dass man das Geschäft der Unternehmen, die man kauft, versteht. Wenn Sie beispielweise Ihre Aktien selbst auswählen, anstatt dies einem Experten zu überlassen, sollten Sie die Branche kennen, da Sie sonst nicht in der Lage sind, die Handlungen und Leistungen eines Unternehmens zu beurteilen.

Bei Gold ist das nicht anders. Es gibt viele Möglichkeiten, das Edelmetall in Ihr Portfolio aufzunehmen, und es ist hilfreich zu wissen, welche Faktoren die Preise beeinflussen. Es kann gut in ein Portfolio passen, das auf risikoreiche und renditestarke Anlagen ausgerichtet ist, um ein Gegengewicht zu diesen Schwankungen zu bilden. Es kann Anlegern helfen, ihr Vermögen langfristig gegen Unsicherheit und Inflation zu schützen.

Unsere Ankaufspreise für Gold

GoldlegierungGewichtAnkaufspreis
333er Gold20 Gramm358,60 €
375er Gold20 Gramm395,00 €
585er Gold20 Gramm633,60 €
750er Gold20 Gramm812,20 €
900er Gold20 Gramm964,20 €
916er Gold20 Gramm994,00 €
986er Gold20 Gramm1.071,40 €
999er Gold20 Gramm1.089,00 €

Gründe für Auf und Ab beim Goldpreis

Angst und Unsicherheit treiben die Nachfrage nach Gold in die Höhe. Nicht nur Kleinanleger oder große Fonds investieren in schwierigen Zeiten in Gold, sondern auch die Zentralbanken als Teil ihrer Devisenreserven. Wenn die Unsicherheit in anderen Bereichen der Wirtschaft zu groß ist, wenden sich die Anleger einem sicheren Hafen zu. Während Rezessionen, Konjunkturabschwüngen und Börsencrashs halten die Goldpreise in der Regel ihren Wert oder steigen, wenn die Nachfrage steigt.

Ob Sie nun nach einer langfristigen Möglichkeit suchen, Ihr Vermögen zu sichern, nach einem sicheren Hafen für künftige Wirtschaftskrisen oder nach einem greifbaren Vermögenswert, den Sie direkt kontrollieren können - Goldbarren sind eine hervorragende Anlagemöglichkeit. Es erfüllt die Anforderungen, die nur wenige andere Vermögenswerte erfüllen können, und ist in einem unsicheren Markt eine unersetzliche Möglichkeit, sich zu schützen.

Im Folgenden finden Sie die Fragen, die Sie sich vor Ihrem Goldankauf stellen sollten, um einen fundierten Kauf zu tätigen und sicherzustellen, dass die Edelmetalle für Sie arbeiten.

Was sind Goldbarren?

Zunächst einmal müssen Sie sicherstellen, dass Sie das richtige Produkt kaufen. Goldbarren sind hochreines Gold, das in Form von Barren oder Münzen gekauft wird. Anders als bei Schmuck geht es den Käufern nicht um das Design oder die Marke, sondern nur um den Goldbarrenwert. Die wichtigste Frage ist: Wie viele Unzen Gold oder Silber enthält das Produkt?

Wo können Sie Gold kaufen?

Lokale Goldbarrenhändler bieten die niedrigsten Prämien und die größte Auswahl an Münzen und Barren. Sie können auch bei Banken erfahren, wo man Gold kaufen kann, aber Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass die gleichen Produkte mit einem höheren Aufschlag angeboten werden.

Welches ist die beste Art von Goldbarren zum Kauf?

Bei der Vielzahl der angebotenen Produkte ist es schwer zu sagen, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Alles hängt davon ab, wie Sie in Gold investieren wollen und wie lange Sie mit dem Verkauf warten wollen. Viele Anleger beginnen mit dem Kauf von Silber, da es ein viel günstigeres und leichter zugängliches Metall ist. Silber bietet viele der gleichen Vorteile wie sein teureres Gegenstück, und die Preise bewegen sich oft gemeinsam. Es ist einfacher, bei den Prämien Geld zu sparen, denn in der Regel gilt: Je mehr Unzen Sie auf einmal kaufen, desto mehr können Sie sparen. Sie haben auch die Wahl zwischen Münzen und Barren.

Münzen sind in der Herstellung teurer, daher sind die Prämien, die Sie dafür zahlen, höher. Münzen aus den wichtigsten Prägeanstalten der Welt genießen jedoch großes Vertrauen und sind leicht zu authentifizieren. Sie werden jedoch auch keine Probleme haben, Goldbarren von großen Scheideanstalten zu verkaufen, und die Prämien werden niedriger sein. 1 oz ist die Standardgröße für Münzen und Barren, aber Sie können auch andere Größen erwerben, z. B. 1 Gramm Gold, 1/10 oz Goldmünzen und bis zu 1 kg Goldbarren.

Was Sie kaufen sollten, hängt von Ihren Plänen ab. Möchten Sie Ihre Goldbestände jahrzehntelang halten und sie möglicherweise sogar vererben? Ein einziger großer Barren wird Ihre Kosten senken. Wenn Sie eine kürzere Zeitspanne planen, können Sie mit kleineren Einheiten auf Kursgewinne reagieren, ohne Ihre gesamte Goldposition aufgeben zu müssen.

Woher bekommen Sie Ihre Goldmünzen und -barren?

Bevor Sie Ihre Münzen und Barren kaufen, sollten Sie wissen, woher diese stammen. Es gibt zwei Hauptwege, auf denen Goldbarrenhändler ihre Produkte beziehen.

Münzprägeanstalten und Scheideanstalten

Privatpersonen können Gold nicht direkt von Prägeanstalten kaufen. Staatliche Münzprägeanstalten und private Scheideanstalten arbeiten mit Händlern zusammen, die in der Lage sind, ihre Goldbarrenprodukte zu verkaufen und zurückzukaufen. Auf diese Weise können Sie an neu ausgegebene Münzen und Barren gelangen.

Privatanleger

Goldankäufer verkaufen nicht nur, sondern kaufen in der Regel auch problemlos Ihre Münzen und Barren an, wenn Sie bereit sind, sie zu verkaufen. Liquidität ist ein wichtiger Faktor bei jeder Anlage. So haben Sie es als Anleger einfach, zu verkaufen, wann immer Sie wollen. Sie werden üblicherweise auch immer darüber informiert, wenn das Produkt, das Sie kaufen, aus Vorbesitz stammt. Diese Produkte können erschwinglicher sein als neue Produkte aus der Münzanstalt, aber wenn Sie sich nur für Edelmetalle als Anlageform interessieren, kaufen Sie immer noch .999er Feingold oder Silber. Es gibt immer einen Markt für Gold- und Silberbarren, und das ist es, was sie zu einem guten Anlageinstrument macht. Sie können sicher sein, dass es Interesse an Goldbarren geben wird.