Silberbesteck - Ankauf hier durchführen

Allgemeine Infos und hohe Ankaufspreise garantiert!

Sterlingsilber ist das traditionelle Material, aus dem hochwertiges Besteck hergestellt wird. Historisch gesehen hatte Silber gegenüber anderen Metallen den Vorteil, weniger chemisch reaktiv zu sein. Schon frühe Zivilisationen kannten den Wert von Silber zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen.

Im Laufe der Geschichte wurde Silber für eine Reihe von praktischen und dekorativen Zwecken verwendet: Es wurde als Geld verwendet, aber auch als Material, aus dem Schmuck, Hohl- und Besteckteile, Objekte und sogar ganze Möbelstücke hergestellt wurden.

Aktuelle Preise für Silberbesteck

SilberlegierungGewichtaktueller Wert im Ankauf
925 Silber100 Gramm57,00 €
900 Silber100 Gramm55,00 €
835 Silber100 Gramm50,00 €
800 Silber100 Gramm48,00 €
700 Silber100 Gramm41,00 €
625 Silber100 Gramm36,00 €

Einfacher und schneller Silberankauf

Im Wandel der Zeit wurden Silbergegenstände in einer Vielzahl von Stilen hergestellt, um den Bedürfnissen und dem Geschmack der Zeit zu entsprechen. Darüber hinaus hat sich die Herstellung von Silberobjekten stark verändert, insbesondere nachdem man im Mittelalter verstanden hatte, wie man Silber mit anderen Metallen legiert, und mit dem Aufkommen der Industrie im 18. und 19. Im Jahr 1913 entdeckte der britische Metallurge Harry Brearley zufällig rostfreien Stahl und brachte damit erschwingliches Besteck für die Massen.

In der Vergangenheit war Silber ausschließlich der gesellschaftlichen Elite vorbehalten. Das liegt vor allem daran, dass Silber ein teures Rohmaterial war, aber auch daran, dass es teuer war, ausgebildete Silberschmiede mit der Herstellung von Gegenständen zu beauftragen. Vor dem Aufkommen der Industrie bearbeiteten die Silberschmiede Silberbleche von Hand mit Hämmern und anderen Werkzeugen, glühten es gelegentlich (durch Erhitzen) und brachten es allmählich in Form. Auf diese Weise wurden Schalen, Teller, Krüge, Silberbestecke und andere solche Gegenstände hergestellt. Die Teile eines Objekts, die nicht auf diese Weise hergestellt werden konnten - wie z.B. 

Kerzenständerstiele oder Teeausgießer wurden separat gegossen. Diese Einzelteile wurden dann durch Löten und Nieten zusammengefügt. Dieser Prozess war zeitaufwendig und erforderte hochqualifizierte Arbeitskräfte. Mit dem Aufkommen der Technik in der Mitte des 18. Jahrhunderts wurden jedoch Maschinen erfunden, die Silberwaren schnell und kosteneffizient herstellen konnten und nur eine angelernte Arbeitskraft benötigten, die den Prozess überwachte. Die auf diese Weise entstandenen Silbergegenstände und Silberbestecke konnten zu einem viel günstigeren Preis als je zuvor verkauft werden. Zum ersten Mal konnten Silbergegenstände und Silberbestecke nicht mehr nur vom Adel und der Aristokratie, sondern auch vom Bürgertum erworben werden.

Silberbesteck verkaufen

Vielleicht haben Sie sich ja schon einmal die Frage gestellt, ob Ihr altes Silberbesteck etwas wert ist? Sterling Silber ist jedoch die feinste Qualitätslegierung, die bei der Herstellung von Premium-Silberbesteck verwendet wird. Es hat eine Mindestreinheit von 925 Teilen von 1000, wobei der Rest von 75 Teilen Kupfer ist. Da die Silberpreise in den letzten Jahren immer auf einem recht hohen Level bewegen, lohnt es sich daher über den Verkauf Ihres Silberbestecks nachzudenken, wenn Sie dafür keine Verwendung mehr haben. Bei einem seriösen Online-Edelmetallankauf haben Sie die Möglichkeit auf einfache Art und Weise sicher Ihr altes Silberbesteck oder gar andere Gegenstände aus Silber, wie silberne Kerzenleuchter, Tafelsilber oder Silberteller zu einem sehr hohen Ankaufspreis zu verkaufen. Sie werden am Ende erstaunt sein, dass Ihr altes Silberbesteck und Ihr Altsilber wahrscheinlich mehr wert ist, als Sie denken. Auch für Silberbestecke mit niedrigeren Silberlegierungen wie 835er, 800er Silber oder niedriger können je nach Menge noch einen stattlichen Ankaufspreis erzielen. Der Stempel oder auch Punze genannt, gibt in der Regel Aufschluss über den Silbergehalt Ihres Silberbestecks. Der dort angegebene Silbergehalt gilt als Indikator für den Wert Ihres Silberbestecks oder Ihrer Gegenstände aus Silber. Je geringer der Silbergehalt, desto geringer fällt auch der Ankaufspreis für Ihr Silberbesteck aus. Versilbertes Tafelbesteck oder Besteck hat einen sehr geringen Wert, egal welche Qualität oder Menge.