Die gesundheitlichen Vorteile von Silber

Hat Silberschmuck eine positive Wirkung auf die Gesundheit?

Schon seit der Antike werden Edelsteinen und Mineralien heilende Eigenschaften zugesprochen. Genauso werden aber auch Gold und Silber sowie anderen Edelmetallen unzählige gesundheitliche Vorteile zugesprochen. So bedient man sich schon seit vielen Jahrhunderten in vielen unterschiedlichen Kulturen der bedeutenden Vorteile für die Gesundheit von Silber. Silber gilt als ein sehr wirkungsvolles antimikrobielles Mittel bei der Bekämpfung von Entzündungen, als Vorbeugemaßnahme bei Erkältungen und Grippe sowie bei der Wundheilung.

Durch seine antibakterielle Wirkung wird Silber heute teilweise auch in Wundpflastern und Wundverbänden verarbeitet, damit keine Bakterien in die Wunde geraten. Besonders bei Brandwunden haben sich Silberverbände stets bewährt.

Bitte beachten Sie bei diesem Blogbeitrag zwingend, dass wir keine  medizinische Beratung erbringen können, sondern nur allgemein mögliche positive Eigenschaften von Silber aufzählen. Inweit die geschilderten Methoden helfen, können wir nicht beurteilen.

Aktueller Preis von Feinsilber

SilberlegierungGewichtPreis
999 Silber100 Gramm58,00 €

Vielfältige Verwendung von Silber

In der Textilindustrie wird Silber beispielsweise bei Sportbekleidung verarbeitet, um die Kleidung geruchsarm gegen Schweiß und Bakterien zu machen. In Textilien wird das sogenannte Mikrosilber verarbeitet, das sehr gut an den textilen Fasern anhaftet und daher nicht so leicht ausgewaschen werden kann.

Silber wird auch nachgesagt, einen positiven Einfluss auf die interne Wärmeregulierung und den Kreislauf zu haben. Ebenso wie bei der Verbesserung der Vitalität und des Stimmungsniveaus. Das Tragen von Silberschmuck soll äußere elektrische Störungen ausgleichen und somit den Kreislauf und die Körpertemperatur verbessern und das Immunsystem stärken.

Silber blickt auf eine lange Geschichte als Antibiotikum und im Bereich der Sterilisation zurück. Da viele Menschen Silberschmuck zur Abwehr von Infektionen, Bakterien oder Viren tragen, stellen viele Hersteller der Medizinbranche zahlreiche medizinische Geräte und Werkzeuge aus Silber her. Auf die Elastizität der Blutgefäße, bei der Bildung der Knochen sowie bei der Hautpflege soll Silber auch einen positiven Effekt haben.

Silber eignet sich ebenfalls dazu, um mögliche toxische Substanzen zu vermeiden, da Silber eine chemische Reaktion zeigt und sich verfärbt, wenn es mit speziellen schädlichen Chemikalien in Verbindung kommt. Verfärbt sich zum Beispiel der Silberschmuck nach dem Tragen blau, dann könnte dies ein möglicher Hinweis auf einen zu hohen Natriumgehalt im Körper sein. Für viele mag das alles nach ein wenig viel Hokuspokus klingen, aber Silber hat eine eindeutig wissenschaftliche Grundlage für einige seiner gesundheitlichen Vorteile, die sich aus seiner elektrischen und thermischen Leitfähigkeit ergeben.

Die positiv geladenen Silberionen erzeugen ein leitendes Feld, das elektromagnetische Strahlung vom Körper weg reflektiert, was die natürliche Leitfähigkeit des Körpers stimuliert und die Blutzirkulation, den Temperaturausgleich im Körper und das allgemeine Wohlbefinden optimiert und auch negativ geladene Sauerstoffrezeptoren in Bakterien binden. Die kann helfen Infektionen abzuwehren.

Forscher haben nachgewiesen, dass besonders gefertigte Schienen aus Silber einige Symptome von Arthritis in den Händen lindern können. Viele Patienten haben durch das Tragen von diesen speziellen Silberschienen die Beweglichkeit der entzündeten Gelenke eine Verbesserung erlangt. Obwohl Silber viele erwiesene (und einige unbewiesene) gesundheitliche Vorteile hat, gibt es dennoch eine Reihe von Menschen, die allergisch auf Silber reagieren. Bei diesen Personen kann das Tragen von Silber die gegenteilige Wirkung haben und zu Hautreizungen und -verfärbungen führen.

Bei einer allergischen Reaktion auf Silber kann schuppige, schuppige oder gerötete Haut in dem Bereich feststellen, der mit dem Silberschmuck in Berührung gekommen ist. Weiterhin ist bei der Art des Silbers, mit dem der Mensch in Berührung kommt, stets Vorsicht geboten. Denn gelangt zu viel von Nano-Silber in unseren Körper, können Zellen geschädigt werden.