Unterschiedliche Goldbarren

Der größte Goldbarren, der jemals hergestellt wurde, wog über 226,80 kg. Zum Glück gibt es Goldbarren, die in Bezug auf Größe und Gewicht viel erschwinglicher und praktischer zu handhaben sind. Wenn Sie in Goldbarren investieren möchten, sollten Sie stets mit einem seriösen Edelmetallhändler zusammenarbeiten.

Wenn Sie ein Gefühl dafür bekommen möchten, was bei Goldbarren üblicherweise erhältlich ist, sollten weiter lesen, um sich über die durchschnittlichen Größen und Gewichte von Goldbarren zu informieren.

Preise für Goldbarren im Ankauf

5 Gramm10 Gramm31,1 Gramm50 Gramm100 Gramm
272,00 €544,00 €1.691,84 €2.720,00 €5.440,00 €

„Good Delivey“ Goldbarren

Dies sind die Goldbarren, die sicherlich oft in Fernsehsendungen und Filmen gesehen haben. Diese perfekt geformten, glänzenden Goldbarren, die vor der Kamera gut aussehen, haben eine Größe von 400 Unzen und wiegen etwas mehr als 12,25 kg. Allerdings sind sie auch mit einem hohen Preis von über 700.000 Dollar verbunden und werden normalerweise nicht an die breite Öffentlichkeit verkauft. Bei Good Delivery Barren handelt es sich um Barren, die von zertifizierten Herstellern produziert werden.

Good-Delivery-Barren sind große Edelmetallbarren mit hohem Reinheitsgrad und Standardgewicht und -abmessungen. Solche Barren werden auf den wichtigsten internationalen Märkten für die Abwicklung physischer Geschäfte und von Zentral- und Privatbanken für ihre Reserven verwendet.  Die London Bullion Market Association (LBMA) und der London Platinum and Palladium Market (LPPM) führen die Good Delivery Lists für Gold (Au) und Silber (Ag) bzw. Platin (Pt) und Palladium (Pd).

Akkreditierte Raffinerien für die Herstellung von „Good Delivey“ Goldbarren

Um in die Good Delivery List aufgenommen zu werden, müssen sich die Raffinerien strengen Kontrollen unterziehen:

  • Historische Erfahrung auf dem Markt
  • Finanzielle Leistungsfähigkeit
  • Fähigkeit, Barren zu produzieren, die unseren anspruchsvollen Standards entsprechen
  • Mindestproduktionsvolumen
  • Sie müssen die LBMA-Leitlinien für nachhaltiges Gold und/oder nachhaltiges Silber umsetzen. 

Raffinerien, die in die Good Delivery Lists aufgenommen werden, verpflichten sich zu:

  • LBMA's Programm für verantwortungsvolle Beschaffung zu befolgen
  • Barren zu produzieren, die den LBMA Good Delivery Rules entsprechen
  • Lieferung an genehmigte Tresore in London
  • Sobald die Barren in einem Londoner Tresor als Good Delivery akzeptiert sind, werden sie frei zwischen den Institutionen des Marktes gehandelt

Standard-Goldbarren in Feinunzen (Troy Ounces)

Die Goldbarren, die üblicherweise von der breiten Öffentlichkeit erworben werden können, werden in Einheiten gewogen, die als Feinunzen bezeichnet werden. Eine einzelne Feinunze entspricht 31,1 Gramm. Für Kauf- und Verkaufszwecke unterscheidet die London Bullion Market Association vier grundlegende Goldbarrenoptionen:

  • Barren zu 1 Feinunze - Mit einer Länge von 1,65 Zoll und einer Breite von 0,95 Zoll sind Goldbarren zu 1 Feinunze für Käufer oft erschwinglicher und viel einfacher zu lagern.
  • 3,2 Feinunzen-Barren - Diese 100-Gramm-Goldbarren sind 2,17 Zoll lang und 1,22 Zoll breit und für die meisten Goldkäufer immer noch recht preiswert.
  • 32,1 Feinunzenbarren - Umgerechnet auf 1 Kilogramm messen diese Goldbarren 3,15 Zoll mal 1,58 Zoll.
  • 400 Feinunzen-Barren - Wenn Sie sich für einen Goldbarren mit einem Gewicht von 12,4 kg entscheiden, sollten Sie mit einer Länge von 10,7 Zoll und einer Breite von 3,72 Zoll rechnen.
  • Für "Good Delivery"-Goldbarren lautet die offizielle Empfehlung der London Bullion Market Association: 5 Zoll dick, 10 mal 3,2 Zoll an der Oberseite und 3 mal 2,2 Zoll an 

der Unterseite.

Was bedeutet der Begriff Feinunze?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Gewicht von Gold in fester Form zu bestimmen. Eine der gängigeren Möglichkeiten ist die so genannte "Feinunze", die allgemein anerkannt ist und weltweit für bestimmte Edelmetalle, einschließlich Gold, verwendet wird. Die Feinunze ist immer noch eine Art Sonderfall unter den Maßeinheiten, da sie nicht Teil des metrischen Systems ist.

Die Umrechnung in Gramm

Eine Feinunze Gold entspricht 31,103 Gramm. Wenn Sie auf der Suche nach Goldbarren sind, die Sie kaufen möchten, werden Sie vielleicht auf Gewichtsangaben in Gramm stoßen, vor allem, wenn Sie sich online umsehen. Oberflächlich betrachtet bedeutet dies nicht viel, da der Preis auf der Maßeinheit basiert, die der Hersteller verwendet. Dennoch kann es nicht schaden, ein besseres Verständnis dafür zu haben, was eine Feinunze in Gramm bedeutet und umgekehrt.

Standardunze vs. Feinunze

Wenn Sie eine "Standardunze" Gold in der einen und eine "Feinunze" Gold in der anderen Hand halten, werden Sie als erstes feststellen, dass die eine schwerer ist als die andere. Eine Standardunze Gold wiegt 28,349 Gramm, die Feinunze Gold fühlt sich also schwerer an.

Eine kurze Geschichte der Feinunze (Troy Ounce)

Die Einzigartigkeit des Gewichts- und Messsystems der Feinunze beruht zum Teil auf seiner langen Geschichte, die Tausende von Jahren zurückreicht. Einigen Berichten zufolge wurde die Feinunze erstmals in der französischen Stadt Troyes verwendet, in der ein reger Handel zwischen englischen und französischen Kaufleuten stattfand. Um Verwirrung zu vermeiden und die Dinge für alle Beteiligten zu vereinfachen, wurde die sogenannte "Troy Unze" eingeführt. In den meisten Teilen der Welt ging die Feinunze dem metrischen System voraus. Außerdem ist sie eine Art Mischung aus älteren Geldsystemen, einschließlich des von den Römern verwendeten, was ein weiterer Grund für ihre Einzigartigkeit ist.

Kauf von Troy-Unzen Gold

Bei den Goldpreisen müssen Sie sich keine Gedanken über Umrechnungen machen. Alle Goldpreise werden in Feinunzen angegeben. Dies gilt auch für Silber, da es genauso häufig gehandelt wird wie Gold. Tatsächlich verwenden Anleger auf der ganzen Welt die Feinunze, was die Beliebtheit und Attraktivität von Gold aufgrund des Komfortfaktors nur noch erhöht. Wie bereits erwähnt, ist die Feinunze nach wie vor eine universelle Maßeinheit in der Welt der Edelmetalle für Gold und Silber.

Die kleinsten Goldbarren

Goldbarren gibt es in einer beeindruckenden Vielfalt von Formen und Größen. Der größte dokumentierte Goldbarren wurde von der Mitsubishi Materials Corporation hergestellt und wiegt etwas mehr als 226,80 kg. Da dieser gewaltige Barren zu viel Gold für Ihr Budget und den verfügbaren Lagerraum ist, gibt es kleinere, erschwinglichere und handlichere Optionen, die Sie in Betracht ziehen können. Dies bringt uns zum Thema des kleinsten Goldbarrens, den Sie kaufen können, und den wir im Folgenden näher betrachten.

1-Gramm-Goldbarren

1-Gramm-Goldbarren sind in der Regel die kleinsten Goldbarren, die Sie heute kaufen können. Die Nachfrage nach diesen 0,032-Troy-Unzen-Barren oder Barren derselben Größenordnung ist im Allgemeinen hoch, da physisches Gold in kleinerer und praktischer Form in der Regel erschwinglich ist. Außerdem gibt es praktischere Optionen für die Lagerung.

Ein einfacheres Liquidationsverfahren

Ein weiterer zwingender Grund, sich für kleinere Goldbarren wie die oben erwähnten 1-Gramm-Barren zu entscheiden, sind die Liquidationsmöglichkeiten. Es ist in der Regel einfacher, physische Vermögenswerte wie Gold in Bargeld umzuwandeln, wenn die Barren kleiner und für die Käufer attraktiver sind. Kleinere Barren sind auch einfacher zu versenden, wenn die Transaktionen nicht persönlich stattfinden. Weiterhin sind kleinere Goldbarren eine gute Option für neuere Goldanleger.

Entscheiden Sie, was das Richtige für Sie ist

Wenn Sie überlegen, was Sie kaufen möchten, sollten Sie nicht nur auf Größe und Gewicht achten. Selbst bei einem Standard-Goldbarren von 400 Feinunzen können der Gesamtwert und die Qualität variieren. Deshalb wird Käufern oft geraten, bei ihren Kaufentscheidungen auf den Reinheitsgrad und andere Faktoren zu achten. Glücklicherweise sind legale und offizielle Goldbarren ordnungsgemäß gekennzeichnet oder gestempelt, so dass es einfacher ist, zu erkennen, wie viel Gold Sie tatsächlich erhalten. Darüber hinaus sollten Sie auch berücksichtigen:

  • Wie viel Sie realistischer Weise für Goldbarren ausgeben können
  • Was Sie mit Ihren Barren vorhaben (z. B. behalten und lagern oder kaufen und verkaufen)
  • Wie Sie Ihre Goldbarren aufbewahren werden, wenn Sie sie behalten wollen
  • Was lässt sich wahrscheinlich leichter verkaufen, wenn Sie einen Teil Ihrer Goldbarren verkaufen möchten?
Goldankauf123.de Gold, Silber, Platin, Palladium sowie Zahngold online verkaufen Anonym hat 4,90 von 5 Sternen 6615 Bewertungen auf ProvenExpert.com