Silberpunze ARG 800

ARG 800 SilberpunzeImmer häufiger findet man auf vermeintlichen Silberbestecken und anderen Silberwaren die Punze ARG 800. Diese Punze ARG 800 deutet auf eine Silberfälschung hin. Alle Gegenstände und Schmuckstücke mit der Punze ARG 800 sind nicht aus echtem Silber angefertigt. Der Materialwert dieser Gegenstände ist so gering, dass sie beinahe wertlos sind. Diese Silber Fälschungen verbreiten sich immer mehr auf dem Markt. Dies liegt daran, dass Silber wie Gold immer wertvoller wird. Das lockt natürlich die Fälscher an. Waren mit der Punze ARG 800 sollten auf keinen Fall gekauft werden, zumindest nicht zum Wert von echten Silberwaren!

Besteck aus Silber gehört zur Kategorie Silbergerät beziehungsweise Silberwaren. Diese Silberwaren dürfen, nach dem derzeitigen deutschen Stempelgesetz, mit einem Firmenzeichen und einem Halbmondzeichen versehen werden. Der Feingehaltsstempel gehört rechtmäßig auf alle Silberwaren. Die meisten Silberbestecke bestehen aus 800er oder 925er Silber. Die Punzen auf diesen Stücken zeigen dementsprechend entweder die Zahl „800“ oder „925“. Bestecke, die mit 120, 100, 90 oder 60 gekennzeichnet sind, sind lediglich versilbert und daher nicht so viel wert, wie echte Silberbestecke.

Die Punze ARG 800 erkennt man an den herausragenden Ziffern. Echte Punzen werden mit einem Stempel in das weiche Silber eingedrückt. Die Silber Fälschungen werden meistens im Internet in der Kategorie 800/925 angeboten. Die Fälscher heben das Gewicht der Waren besonders hervor, dies soll einen hohen Materialwert vortäuschen. Die Silber Fälschungen werden meistens als Erbstücke angeboten. Von solchen Angeboten sollte man auf jeden Fall die Finger lassen! Einen Silberankauf sollte man nur mit einem Händler des Vertrauens abwickeln.

Hinweis: Lesen Sie auch mehr zu unserem Silberankauf Service, den wir in ganz Deutschland anbieten.