Abramowicz Schmuck

Abramowicz Schmuck gibt es seit 1949 in Stuttgart. Das Unternehmen ist, betrachtet man nur die verkauften Stückzahlen, der größte Verkäufer von Schmuck in Deutschland. Die Kollektionen aus Silber, Gold und Juwelen bestehen aus mehr als 15.000 unterschiedlichen Stücken und sind damit die umfangreichsten Kollektionen, die existieren.

Die verwendeten Diamanten des Abramowicz Schmucks stammen aus New York, Antwerpen oder Tel-Aviv. Sie werden in den erfahrensten Schleifereien geschliffen und bearbeitet und sind von höchster Qualität.

Alle anderen Edelsteine und auch die Farbsteine stammen aus Asien, Afrika oder Südamerika, wo sie ebenfalls traditionell verarbeitet und geschliffen werden. Auch die Zuchtperlen übertreffen die Qualität-Standards deutlich. Die Perlen sind von sehr erfahrenen Züchtern mit einer langen Tradition. Die Zuchtperlen stammen aus der Südsee, China und Japan. Durch die großen Abnahmemengen sind die Perlen dennoch bezahlbar.

Abramowicz Schmuck soll immer den aktuellen Nerv der Zeit treffen. Deshalb sind das ganze Jahr über mehrere Angestellte unterwegs und auf der Suche nach den neusten Trends in der Modewelt. Ihnen entgeht keine Neuigkeit und sie geben ihre Ideen sofort an die Firma weiter, damit die neusten Trends sofort umgesetzt werden können. Dennoch geht der klassische und traditionelle Stil nicht verloren, was jedes Stück zu etwas ganz besonderem macht.

Für die Herstellung von Abramowicz Schmuck sind Graveure und Goldschmiede angestellt. Diese modernisieren auch alten Familienschmuck, arbeiten Stücke um und reparieren sie auch. Auch Wertgutachten und Schätzungen können vom Unternehmen getätigt werden. Alle verarbeiteten Stücke sind von Gutachtern bewertet worden und von einem Labor geprüft.

Besitzen Sie Abramowicz Schmuck und möchten ihn schnell und einfach zu Bargeld machen? Dann verkaufen Sie den Schmuck an Goldankauf123.de! Denn wir zahlen Ihnen immer einen sehr guten und fairen Materialpreis für Ihre Stücke und wir bieten guten Service.