Auktionshaus München

Was wir besitzen, ist nicht nur ein Spiegel der Zeit, sondern auch des eigenen Charakters. Schließlich umgeben wir uns nur mit Dingen, die einen gewissen Charme ausstrahlen und Anziehungskraft auf uns haben. Wer Kunst und Schmuck vergangener Jahrhunderte schätzt, kann heute kaum ins nächste Kaufhaus zum Einkaufsbummel gehen, er muss sich andere Adressen suchen. Und erlebt dabei noch spannende Geschichten – im Auktionshaus. München, Berlin, Hamburg, Paris, Prag oder Wien – in fast jeder größeren Stadt gibt es mindestens ein Aktionshaus. Wo sind an der Isar die besten Adressen?

Auktionshäuser München – zwischen Tradition und Moderne

München als Landeshauptstadt des Freistaates Bayern hat von je her so manches „Schmankerl“ zu bieten, wenn es um Schmuck, Münzen oder Kunst geht - und Auktionshäuser. München hat doch aus guten Grund einen besonderen Ruf. Und diesem wird die Metropole in jedem Fall gerecht. Eine beliebte Adresse: das Auktionshaus Neumeister. Anders als der Name vermuten lässt, kommen hier auch die Alten Meister unter den Hammer.

Stöbern im Online-Katalog ist genauso kein Problem wie ein Besuch der nächsten Auktion. Und wem das Portfolio nicht ausreichend erscheint, kann in München gleich eine Ecke weiter fallen – ins Auktionshaus Viktualienmarkt. Neben Gemälden und Kunst werden hier Schmuck aus Silber und Gold sowie andere Liebhaberstücke versteigert. Und die zentrale Lage macht das Auktionshaus für jeden erreichbar. Das Auktionshaus am Viktualienmarkt sollte zu finden sein.

Wo liegen aber die besonderen Auktionshäuser. München-Besucher, die eher auf Orden und Militaria aus sind, sollten sich das Auktionshaus Hermann Historica merken. Und wenn sie schon einmal da sind, vielleicht auch mitbieten. München lockt jedes Jahr Hunderttausende an die Isar. Abseits der Sehenswürdigkeiten und des Oktoberfestes hat die bayerische Landeshauptstadt aber noch so manches Kleinod zu bieten, das nur der Liebhaber schätzt. Fündig wird man aber in jedem Fall – zumindest solange man die Augen offenhält und auch den Sinn für die besondere Auktion nicht verliert.