DIE BAUWIRTSCHAFT IN ÖSTERREICH SCHWÄCHELT

Die Österreichische Bauwirtschaft musste auch im Monat Mai wieder einen kräftigen Auftragsrückgang hinnehmen. Laut Statistik Austria schrumpfte der Produktionswert um 5,7 Prozent. Vor allem im Brücken- und Straßenbau waren sehr starke Rückgänge von 34,9 Prozent zu verzeichnen.

Nur die Auftragslage im öffentlichen Bereich war in den ersten Monaten mit 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gelegen. Trotz der allgemeinen Einbußen ist die Stimmung in der Branche durchaus optimistisch. Vor allem für 2010 sehen Branchenkenner schon wieder ein kleines Wachstum der Hoch- und Tiefbau Branche.