Weißgold im Vergleich zu Platin

Sowohl Weißgold als auch Platin haben ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und damit Vorteile haben. 

Härte vs. Formbarkeit

Einfach ausgedrückt, bezieht sich die Härte auf die Widerstandsfähigkeit eines Metalls gegenüber Kratzern und Dellen. Ein hartes Metall, wie der Diamant, das härteste bekannte Material, ist resistent gegen Kratzer, während ein weiches Metall leicht zerkratzt. Die Verformbarkeit gibt an, wie leicht sich ein Metall biegen und in verschiedene Formen bringen lässt, ohne zu brechen. Ein verformbares Metall lässt sich leicht biegen, während ein sprödes Metall sich nicht so leicht biegen lässt.

Es mag zwar stimmen, dass Platin in seiner reinen Form härter ist als Gold, doch wird 18-karätiges Weißgold mit anderen Metallen vermischt, vor allem mit Palladium, Silber und Kupfer, um es härter zu machen. Dies führt dazu, dass 18kt Weißgold härter ist als Platinlegierungen, die in der Regel zu 95 % aus Platin bestehen.

Andererseits ist Platin spröder als Weißgold und lässt sich nur schwer biegen und in Form hämmern. Die Härte und Formbarkeit von Weißgold und Platin bedeutet in der Praxis, dass ein Platinring leicht zerkratzt und verbeult wird, aber Diamanten und andere Edelsteine sicherer hält, da Platin aufgrund seiner Sprödigkeit weniger anfällig für Biegungen ist.

Preis für Weißgold und Platin im Ankauf in Euro

Legierung1 Gramm5 Gramm10 Gramm20 Gramm
950 Platin22,48 €112,40 €224,80 €449,60 €
900 Gold63,25 €316,25 €632,50 €1.265,00 €
750 Gold53,08 €265,40 €530,80 €1.061,60 €
585 Gold41,64 €208,20 €416,40 €832,80 €
500 Platin14,46 €72,30 €144,60 €289,20 €

|

Dichte und Gewicht

Platinlegierungen sind etwa 20 % dichter als Weißgold. Dies führt dazu, dass sich ein Ring schwerer und damit luxuriöser anfühlt, auch wenn er sehr fein ist.

Preis

Da der Kassapreis von Platin und Gold heutzutage fast gleich hoch ist, fragen uns viele, warum Platin immer noch teurer ist als Weißgold. Hierfür gibt es vier Hauptgründe:

  • Platin ist dichter, und daher wird für die Herstellung desselben Rings mehr Materialgewicht benötigt als bei Weißgold.
  • Die in Schmuck verwendeten Platinlegierungen sind reiner. Da die meisten Platinlegierungen zu 95 % aus Platin und 18-karätiges Weißgold zu 75 % aus Gold bestehen, ist für die Herstellung eines Rings aus 18-karätigem Weißgold weniger Gold erforderlich.
  • Platin ist schwieriger zu verarbeiten und erfordert oft einen erfahrenen Juwelier, um eine gute Arbeit zu leisten. Daher sind die Arbeitskosten etwa 20 % höher als bei Weißgold.
  • Platin kann nicht wie Weißgold wiederverwendet und neu eingeschmolzen werden. Daher müssen alle Abfälle und Feilungen an eine Raffinerie geschickt werden, was sehr teuer ist.

Weißgold-Allergien

Einer der von der Platin-Gilde angepriesenen Vorteile ist, dass Platin hypoallergen ist. Das stimmt zwar, aber das meiste 18-karätige Weißgold ist es auch, zumindest in Australien. Während in der Vergangenheit üblicherweise Nickel zur Legierung von Weißgold verwendet wurde, verwenden die meisten Juweliere in Australien eine Legierung auf Palladiumbasis, die frei von Nickel ist. Da Nickel jedoch ein viel billigeres Metall als Palladium ist, wird es in Übersee immer noch häufig verwendet, so dass manche Menschen bei importiertem Schmuck unter Nickelallergien leiden können.

Farbe

Einer der Mythen über Weißgold ist, dass es leicht gelblich ist und daher mehr Pflege benötigt, da es alle ein bis zwei Jahre rhodiniert werden muss.

Auch hier gilt, dass Legierungen auf Nickelbasis eher einen Gelbstich haben, während Legierungen auf Palladiumbasis im Vergleich zu Platin eher ein dunkelgraues Aussehen haben, wie unten dargestellt.

Langlebigkeit

Platin verliert beim täglichen Tragen und auch beim Polieren nur sehr wenig an Gewicht. Daher hält ein Platinring theoretisch viel länger, ohne dass das Band ausgetauscht werden muss. Ein gut gearbeiteter Ring, ob aus Weißgold oder Platin, sollte jedoch Generationen überdauern.

Wartungsfreundlichkeit

Weißgold lässt sich leichter reparieren als Platin, was bedeutet, dass mehr Juweliere in der Lage sind, Weißgoldschmuck in der Größe zu ändern und zu reparieren. Darüber hinaus stellt die höhere Schmelztemperatur von Platin ein Risiko für Edelsteine und Diamanten dar, die bei der Reparatur von Platinschmuck verbrannt werden können. Mit modernen Werkzeugen wie Laserschweißgeräten und einem erfahrenen Platinschmied lassen sich diese Probleme jedoch vermeiden.

Anlage

Da Gold eine weit verbreitete Anlageform ist, lässt es sich sowohl in reiner als auch in legierter Form viel leichter verkaufen als Platin. Während in letzter Zeit zahlreiche Goldankäufer aufgetaucht sind, kaufen nur sehr wenige von ihnen Platin.

Versandtasche anfordern

Kostenlos & unverbindlich

"Versandtasche bestellen" stimme ich den AGB zu und habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


Garantierte Sicherheit

Die Versandtasche (DHL) ist bis 1.500 € versichert.
Kostenlos

DEUTSCHLANDS BESTE
ONLINE-PORTALE 2022

GESAMTSIEGER

  • eKomi Siegel Gold
  • Unabhängig & transparent
  • 4.9
  • Durchschnittliche
    Bewertung

Basierend auf 6176 Bewertungen

Powered by

Bei Fragen rufen Sie uns an

040 76 11 64 44

Schnelle Auszahlung

innerhalb von 48 h

Keine Gebühren

& unverbindliche Anfrage

Goldankauf123.de hat 4,92 von 5 Sternen 9871 Bewertungen auf ProvenExpert.com