Doduco GmbH aus Pforzheim im Portrait

Doduco ist ein führender Hersteller elektrischer Kontakte. Die Firma hat ihren Sitz in Pforzheim und Filialen in Sinsheim, in Spanien und in China. Seit mehr als 90 Jahren beschäftigt sie sich mit der Edelmetallverarbeitung. Doduco wurde 1922 als Scheideanstalt gegründet, die sich auf die Rückgewinnung von Gold, Silber und Platin spezialisiert hatte. Ab 1930 begann man mit der Herstellung elektrischer Kontakte. Heute ist das Recycling von Edelmetallen wieder ein aktueller Geschäftszweig. Doduco ist nach ISO 14001 (Umweltmanagement) zertifiziert und vom TÜV Süd als Entsorgungsfachbetrieb anerkannt.

Recycling von Edelmetallen bei Doduco

Durch die Aufbereitung von Wertstoffabfällen bei Doduco werden die Edelmetalle Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium gewonnen. In Zeiten steigender Wertstoffabfallmengen durch die kurze Lebensdauer vieler Elektrogeräte und steigender Edelmetallpreise ist dies ein ebenso wirtschaftlich sinnvoller wie umweltfreundlicher Unternehmenszweig.

Zur Rückgewinnung von Edelmetallen aus Wertstoffabfällen kommen verschiedene Verfahren zur Anwendung. Organische Materialien, die Edelmetallanteile enthalten, z. B. Papier oder Kunststoffträger, werden verbrannt und die Asche wird entweder rauchchemisch oder durch Schmelzverfahren weiter verarbeitet. Material, das sich über Schmelzprozesse nicht homogenisieren lässt, wird nasschemisch verarbeitet. Die gelösten Edelmetalle werden anschließend durch ausfällen, filtern und waschen in Reinform gewonnen. Ein Großteil des Materials wird mit Hilfe der Kupfer- und Silber-Elektrolyse bearbeitet. Legierungen aus Kupfer, Messing, Bronze mit Edelmetallen oder Edelmetall-Legierungen werden im Schmelzverfahren bearbeitet. Dieses Verfahren dient auch zur Herstellung von Silberbarren und Silber-Granalien. Außerdem wird das rückgewonnene Silber zu EEG- und EKG-Elektroden verarbeitet. Bei all diesen Verfahren kommen hohe Umweltstandards zur Anwendung. Das Unternehmen hält sich an den ZVEI Code of Conduct (Verhaltenskodex des Zentralverbandes der Elektro- und Elektronik-Industrie).

Doduco Silberbarren

Doduco ist als international zertifizierter Aufarbeiter und Hersteller von Silberbarren in die „Good Delivery List“ aufgenommen und Associated Member dieser Organisation. Die hier durch Recycling hergestellten Silberbarren haben einen Feingehalt von 99,99 %. Sie eignen sich daher sowohl als Rohstoff als auch als Anlage-Produkt. Doduco produziert jedes Jahr über 500 Tonnen Silber und ist damit einer der führenden Silberaufbereiter in Europa. Über ein gut ausgebautes Händlernetz können Silberbarren mit unterschiedlichem Gewicht sowohl in Kleinmengen als auch in größeren Mengen bezogen werden.

Der kleinste angebotene Barren ist die Feinunze mit einem Gewicht von 31,1035 g und einer Größe von 42 x 23 x 3 mm. Der 100 g Barren hat eine Größe von 50 x 30 x7 mm. Beide Barren sind geprägt. Der nächst größere Barren ist der gegossene 1 kg Barren. Er ist 120 x 55 x17 mm groß. 245 x 70 x 35 mm groß ist der gegossene 5 kg Barren. Der Größte ist der gegossene 1.000 Feinunzen Barren mit einem Gewicht von mindestens 28 kg und einer Größe von 300 x 130 x 90 mm. Alle Barren sind mit einem Firmenstempel sowie dem Aufruck des Gewichts und des Feinheitsgrades versehen.

Doduco 1kg Silberbarren