Finnische Goldmünzen

Finnland gehört zu den drei nördlichsten Ländern Europas und war lange ein Teil Schwedens. Im Zuge der napoleonischen Koalitionskriege fielen weite Teile des Landes im frühen 19. Jahrhundert an Russland und bildeten das Großfürstentum Finnland, in dem eine weitgehende Autonomie herrschte. Neben einer recht freien politischen Verwaltung führte das Fürstentum eine eigene Währung, die finnische Mark (Markka, Finnmark) unter dem Eindruck der Inflation durch den Krimkrieg ein. Ursprünglich eine Silberwährung, stellte Finnland schließlich Ende der 1870er Jahre die Währung auf Gold um.

Geprägt wurde von 1878 bis 1913 mit Nominalen zu je 10 und 20 Markka. Jede der finnischen Goldmünzen hatte einen Feingehalt von 900/1000 Teilen Gold. Aufgrund der geringen Münzgewichte lag das Feingewicht allerdings nur bei maximal 0,1867 Unzen. Insbesondere Goldmünzen aus Finnland bzw. dem Großfürstentum Finnland in exzellentem Erhaltungszustand haben einen hohen Sammlerwert. Nur stark abgenutzte Exemplare eignen sich zur reinen Anlage.

Nach dem Zusammenbruch des Zarenreichs proklamierte Finnland die eigene Unabhängigkeit, hielt in puncto Währung an der finnischen Mark aber fest. 1926 prägte man 100 bzw. 200 Markka Goldmünzen in Auflagen zu je 50.000 Stück mit einem Feingehalt von 900/1000 Teilen Gold. Weitere Goldmünzen aus Finnland entstanden erst in den 1990er und 2000er Jahren mit einem Nennwert von 1 bis 2.000 Markka. Die Gedenkmünzen haben einen 900er Feingehalt. Ausnahme ist die letzte Finnmark mit einem Feingehalt von 750/1000 Teilen.

Wie andere Länder der EU hat das skandinavische Land finnische Goldmünzen nach der Einführung des Euro entsprechende Gedenkmünzen geprägt. In Anbetracht von Feingehalt und Feingewicht liegt deren Materialwert heute (Stand: März 2011) über dem Sammlerwert, weshalb die Goldmünzen aus Finnland auch als Anlage in Frage kommen.

Mit Goldankaut123 können Sie vom hohen Goldkurs profitieren. Wir zählen zu den Experten im Bereich Goldankauf und nehmen Schmuck, Barren, Dentalgold sowie Münzen an. Mit dem Goldrechner können Sie ohne große Probleme schnell und einfach den aktuellen Auszahlungsbetrag für Ihre Münzen berechnen.