MEDIENHOLDING FIRMINVEST VERURTEILT!

Die Medienholding Fininvest ist zur Zahlung von 750. Mio. Euro Schadenersatz an den Konkurrenten CIR verurteilt worden. Dem Urteil geht ein jahrelanger Rechtsstreit der zwei Gesellschaften voraus. Firminvest wird beschuldigt im Jahr 1991 für eine Richterbestechung mitverantwortlich zu sein. Die Tochter des italienischen Ministerpräsidenten und Firminvest Konzern Chefin, Marina Berlusconi kündigte bereits Berufung an.