Goldkronen: Die Chancen gestiegener Goldpreise

Goldkronen sind der Inbegriff für die Assoziationen, die viele von uns mit dem Edelmetall Gold und Reichtum verbinden. Allerdings ist der Begriff Goldkrone heute schon lange nicht mehr nur den gekrönten Häuptern vorbehalten, sondern taucht in einem ganz anderen Zusammenhang auf. Richtig, es geht um die Zahnmedizin. Gold ist aufgrund seiner besonderen Eigenschaften nicht mehr nur der Schmuckindustrie vorbehalten, sondern hat sich inzwischen auch einen Platz in anderen Wirtschaftsbereichen erkämpft. Dazu gehören die Elektro- und Medizintechnik. Aus letzterem Bereich entlehnt sich auch der moderne Begriff der Goldkrone.

Neben Titan oder keramischen Stoffen ist die Goldkrone nach wie vor im Dental-Bereich gefragt. Reines Gold wäre in diesem Zusammenhang aber fehl am Platz. Warum? Ganz einfach: Reines, also gediegenes Gold ist viel zu weich, um gegen mechanische Kräfte langfristig beständig zu sein. Aus diesem Grund wird Gold in der Zahnmedizin mit anderen Metallen versetzt. Diese Kombination mehrerer Metalle, die unter anderem eine Goldkrone bilden, nennt man Legierung. Erst die Legierung erlaubt es dem Gold, die chemische Beständigkeit mit einer physikalischen Widerstandskraft zu kombinieren. Für den Ankauf ist die besondere Legierung moderner Goldkronen allerdings ein großes Problem, da ein gewisses Know-how vorhanden sein muss, um die Legierungsbestandteile wieder zu trennen.

Was passiert aber mit alten Goldkronen, die nicht mehr getragen werden? Als Besitzer können Sie diese vom Zahnarzt entsorgen lassen. Oder Sie nutzen das Potenzial der Goldkrone, indem Sie diese an einen Experten verkaufen. Wir von Goldankauf123 sind einer der Experten in diesem Bereich und setzen auf Sicherheit, Transparenz und einen hohen Ankaufspreis. Auf diese Weise können Sie als Besitzer von Goldkronen vom derzeit sehr hohen Goldpreis profitieren, die Haushaltskasse auffüllen und unseren umfassenden Service genießen. Wir bieten Ihnen mit dem Goldrechner zudem die Möglichkeit, den Wert des Goldes bereits von zu Hause aus zu berechnen, ohne einen Juwelier oder Goldschmied aufsuchen zu müssen.