Palladiummünzen

Palladiummünzen werden erst seit dem Jahr 1966 geprägt und dienen als Anlagemünzen oder werden für Sammler als bestimmte Andenkenmünzen aufgelegt. In der Regel handelt es sich bei den Palladiummünzen um Münzen, die über eine Reinheit von 999,9/1000 verfügen. Ausnahmen von dieser Regel sind beispielsweise die Palladiummünzen aus Tonga (Feinheit: 980/1000), eine ganze Reihe französischer Palladiummünzen aus den 1980er Jahren (Feinheit: 900/1000) und der Palladium Maple Leaf (Feinheit: 999,5/1000). Ausgegeben werden Palladiummünzen in den unterschiedlichsten Feingewichten von 1/5 Unze bis hin zu 2 Unzen. Palladium hat sich im letzten Jahren bei vielen Anlegern zu einem äußerst interessanten Edelmetallinvestment entwickelt, da die Performance von Palladium deutlich über den Entwicklungen von Gold, Silber und Platin lag. Ebenfalls für eine Anlage in Palladiummünzen sprechen der recht günstige Preis und die stetig steigende Nachfrage auf der ganzen Welt.

Wie bereits erwähnt, hat vor allem Frankreich in den 1980er Jahren eine ganze Reihe von Palladiummünzen herausgebracht, welche sich sowohl bei Sammlern, als auch als Geldanlageobjekt besonders gut eignen. Viele weitere Länder wie Portugal, Isle of Man oder die Bermuda-Inseln folgten mit eigenen Anlagemünzen aus Palladium. Ende des 20. Jahrhunderts erreichte Palladium mit mehr als 1100 US-Dollar je Unze einen absoluten Höchststand, sodass viele Münzen eingeschmolzen wurden um anderweitig eingesetzt zu werden. Erst mit dem Beginn des 21. Jahrhundert entschlossen sich wieder einige Länder mit der Herstellung von Palladiummünzen zu beginnen. Vor allem im asiatischen Raum sind in den letzten Jahren eine ganze Reihe interessanter Münze geprägt wurden, beispielsweise der Palladium Panda aus China. Neben reinen Palladiummünzen werden in den letzten Jahren auch vermehrt Münzen aus mehreren Edelmetallen, wie Gold, Silber oder Platin gefertigt. Zum Teil werden sogar alle vier Edelmetalle in einer Münze verwendet. Zu den bekanntesten Anlagemünzen aus Palladium gehören die Ballerina, der Palladium Maple Leaf, der Panda und der Emu.