Goldfund im Flugzeug

Goldfund im Flugzeug

24 Goldbarren zu jeweils einem Kilo wurden in einem indischen Flugzeug entdeckt.

Indische Reinigungskräfte haben in einer Flugzeugtoilette auf dem Flughafen in Kalkutta 24 Goldbarren mit einem Verkehrswert von etwa 700.000 Euro gefunden. Die Goldbarren waren in zwei kleine Taschen verpackt  und gut im Toilettenraum versteckt. Jeder der Goldbarren hatte laut Angaben der Polizei ein Gewicht von einem Kilogramm. Als Herkunft der Barren wird Dubai angegeben, da die Barren mit einer Herstellerangabe aus Dubai geprägt sind. Dies würde auch passen, da das Flugzeug normalerweise im Linienverkehr zwischen Mumbai und Dubai eingesetzt wird.

Goldschmuck in Indien sehr beliebt

Dies ist nicht der erste Goldfund in jüngster Zeit. Seit dem Indien seine Geldpolitik geändert hat, um den Verfall der Rupie stoppen zu können, hat sich ein wahrer Goldschmuggelmarkt entwickelt. Dies liegt vor allem daran, dass Indien nun hohe Einfuhrzölle für Gold erhebt und auch die Gesamteinfuhr auf einen bestimmten Wert begrenzt. Dies widerspricht aber der Mentalität vieler Inder, da eine Vielzahl des indischen Volkes auf Gold als wertbeständige Anlageform setzen, sodass trotz behördlicher Auflagen die Nachfrage nach Gold ungebrochen sehr hoch ist. Sehen hierzu das nachfolgende Video, wie verrückt einige Inder nach Gold sind:

Goldschmuck als Mitgift

Indien gilt weltweit als einer der größten Goldmärkte und die Nachfrage nach Goldschmuck in den verschiedensten Varianten ist vor allem in den Monaten September und Oktober besonders hoch, da während dieser Zeit die indische Hochzeitssaison stattfindet. So ist es in Indien Tradition, dass die Braut mit einer Mitgift in Form von Brautgold ausgestattet wird. Dies ist ganz interessant mit dem Hintergrund, dass die Mitgift in Indien mittlerweile gesetzlich verboten wurde. Doch nur die wenigstens Familien verzichten auf diese Tradition. In vielen Fällen verschulden sich die Eltern der Braut durch die Hochzeit, denn je mehr Goldgeschenke der Familie des Bräutigams gemacht werden, umso besser wird die Braut von der Familie aufgenommen. Kurioserweise ist dabei nicht nur das reine Gewicht ausschlaggebend für ein tolles Hochzeitsgeschenk,  sondern es wird auch viel Wert auf die künstlerische Fertigung der einzelnen indischen Goldschmuckstücke gelegt.