Krügerrand oder Goldbarren kaufen

Gold liegt voll im Trend und ist 2011 eines der begehrtesten Metalle. Dabei ist es weniger die Nachfrage der Verbraucher beim Goldschmied oder Juwelier, welche den Goldpreis seit Januar 2011 um mehrere hundert Euro hat klettern lassen. Es ist das Bedürfnis vieler Anleger nach mehr Sicherheit. Drei Jahre nach der Lehman-Pleite und der Finanzkrise treibt ein Sturm die Finanzmärkte wieder vor sich her – die Schuldenkrise in Europa. Aus Angst vor Rezession und Inflation wollen viele Anleger Kapital in Sicherheit bringen und setzen dabei vor allem auf Sachwerte, zu denen auch Old gehört.

Goldbarren oder Krügerrand

Zwei wesentliche Objekte der Begierde sind Barren und Münzen. Sollte man als Investor also Goldbarren oder Krügerrand kaufen? Wer sich diese Frage stellt, muss verschiedene Punkte im Auge behalten. Der Krügerrand gehört zu den weltweit bekanntesten Goldmünzen und ist entsprechend beliebt. Verglichen mit anderen Goldmünzen, wie dem Maple Leaf, können die Preise höher ausfallen.

Was müssen Privatanleger beim Goldbarren oder Krügerrand kaufen noch beachten? Speziell kleine Stückelungen verführen dazu, mit wenigen Gramm zu beginnen und das Depot langsam auszubauen. Das Problem: Für die Ausgabe von Goldbarren oder Krügerrand fallen Aufschläge an, die prozentual gesehen bei den kleinen Stückelungen hoch ausfallen. Es lohnt sich daher, beim Goldbarren oder Krügerrand kaufen mit einer gewissen Mindestsumme einzusteigen, um die Aufschläge und damit die Nebenkosten niedrig zu halten.

Besitzen Sie Goldbarren oder Krügerrand und wollen damit von den aktuellen Preisen profitieren? Wir von Goldankauf123 sind ein Experte in diesem Bereich und setzen auf eine Kombination aus Sicherheit, Transparenz, hochwertigem Service und hohen Ankaufspreisen. Dazu gehört auch, dass wir von Ihnen als Altgoldbesitzer eine endgültige Entscheidung erst nach dem Prüfen und Taxieren von Altgold verlangen. Nutzen Sie zum Beispiel die Möglichkeit, mit unserem Goldrechner bereits zu Hause zu bestimmen, welchen Ankaufspreis Sie aktuell mit Silber, Platin oder Gold erreichen können.