Mongolische Goldmünzen

Goldmünzen aus der Mongolei sind häufiger anzutreffen, als man im ersten Moment vielleicht denkt. Denn obwohl in der historischen Entwicklung die Mongolei vor allem mit Dschingis Khan verbunden wird, hat sie in der Neuzeit kaum eine Rolle gespielt. Eine Tatsache, die sich deutlich im Münzhandel abzeichnet. Mongolische Goldmünzen aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert haben quasi Seltenheitswert. Trotzdem – völlig uninteressant ist die Mongolei nicht.

Die Grundlagen für das mongolische Großreich, das sich von China bis nach Mitteleuropa erstrecken sollte, legte Dschingis Khan im 11./12. Jahrhundert. Dessen Nachfahren dehnten das Herrschaftsgebiet weiter aus und kamen bis nach Wien. In der Folge kam es allerdings zu einem Niedergang des mongolischen Reichs, die Mongolei wurde zu einer verarmten chinesischen Provinz. Aufgrund dieser Tatsache lässt sich auch erklären, warum im 18./19. Jahrhundert keine eigene Währung existiert.

Durch die Wirren im China des frühen 20. Jahrhunderts gelang es der Mongolei, sich unabhängig zu machen. Schützenhilfe gab dabei die Sowjetunion. Im Zug der Unabhängigkeit führte die Mongolei eine eigene Währung ein, den Tögrög. Mongolische Goldmünzen entstanden allerdings erst viel später. Erste Exemplare mit einem Feingehalt von 900/1000 Teilen Gold datieren auf die Mitte der 1970er Jahre. Das Gros der Goldmünzen aus der Mongolei stammt aber aus den 1990er Jahren, als eine Phase des politischen Wandels einsetzt.

Mongolische Goldmünzen wurden jetzt mit einem Feingehalt von 999/1000 Teilen bzw. 999,9/1000 Teilen Gold geprägt. Bei den Prägungen handelt es sich größtenteils um Gedenk- und Sammlermünzen, die in nur niedrigen Stückzahlen ausgegeben worden.

Goldmünzen und Goldbarren sind seit Monaten gefragt wie selten. Mit Ihren Münzen können Sie vom derzeit hohen Goldkurs profitieren. Goldankauf123 ist ein Experte im Bereich Goldankauf und versteht sich als Unternehmen, dem ein fairer Preis genauso wichtig ist wie zufriedene Kunden und Transparenz. Wir nehmen nicht nur Goldmünzen oder Barren an, sondern kaufen auch Schmuck und Dentalgold.