Gold: Schätze in Deutschland

Ein Hort mit Töpfen voll Gold, versenkt in Deutschlands bekanntestem Strom – die Rede ist vom Schatz der Nibelungen. Auch wenn bisher kein Schatzsucher je auf diesen Goldschatz gestoßen ist, regt er die Phantasie immer wieder an. Und macht deutlich, dass hierzulande einige Schätze in Deutschland bzw. dessen Boden schlummern. Auch wenn man vielleicht denkt, dass Deutschland erst im frühen Mittelalter stärker besiedelt gewesen ist, haben doch schon Römer, Germanen und andere Stämme Spuren hinterlassen.

Und so dürfte mancher Goldschatz immer noch in deutschem Boden schlummern. Aber nicht immer müssen es Fundstücke wie die Himmelsscheibe von Nebra sein, um die es sich beim Thema Schätze in Deutschland dreht. Hin und wieder hat – wie die jüngere Vergangenheit zeigt – auch ein moderner Goldschatz oder Silberschatz einen Finder glücklich gemacht.

Berühmte Schätze in Deutschland

Einer der Schätze in Deutschland, der Geschichte schrieb, war nur einige Jahrzehnte alt und doch aufsehenerregend. Gefunden wurde er in Wäldern rund um das sächsische Moritzburg. Es handelte sich dabei um Teile des 1945 versteckten Besitzes der Wettiner. 1996 stieß ein Paar auf Holzkisten, die wertvolle Preziosen enthielten.

Die Finder wurden bekannt und der Schatz konnte wieder in ein angemessenes Umfeld zurückkehren. Allerdings ist es für Schatzsucher und –finder alles andere als einfach – wie ein weiteres Beispiel zeigt. Im pfälzischen Dreisen entdeckte ein Hausbesitzer bei Renovierungsarbeiten Gefäße mit wertvollen Münzen. Allerdings beschlagnahmten Behörden den Fund, der anschließende Rechtsstreit zehrte der Finderlohn auf.

Denn wer Schätze in Deutschland findet, muss damit rechnen, diese umgehend den Behörden abzutreten. Auch wenn das BGB eigentlich einen hälftigen Anteil verspricht, nicht immer wird der Finder mit seinem Goldschatz glücklich. Beispiel ist etwa ein Baggerführer, der in Lübeck einen Fund von 736.000 D-Mark machen konnte, aber erst jahrelang vor Gerichten um seinen Anteil kämpfen musste.

Aber nicht nur in Deutschlands Boden schlummert mancher Goldschatz, auch in Kommoden und Schubladen. Besitzer von Goldschmuck, Goldmünzen und Goldbarren können so von hohen Ankaufspreisen profitieren. Goldankauf123 ist einer der Experten, wenn es um Gold und Silber geht.