Schweizer Goldmünzen

Die Schweiz steht für das Bankgeheimnis, Neutralität und natürlich die Schweizer Garde. Numismatiker schätzen die Alpenrepublik noch aus einem anderen Grund – wegen der Schweizer Goldmünzen. Da die Schweiz in der Alten Eidgenossenschaft kein Nationalstaat im heutigen Sinne war, setzt eine wirkliche gemeinsame Währungsunion der einzelnen Kantone erst mit der Helvetik des Jahres 1798 ein.

Bis dahin war die Währung und damit auch die Form der Umlaufmünzen Sache der Kantone. Wer sich mit den alten Schweizer Goldmünzen beschäftigt, stößt deshalb auf ein buntes Gemisch, wie die Gold Krone oder die Dukaten des Kantons Zürich oder die Duplone aus Solothurn. Erst in den Jahren nach 1798 entstand ein einheitliches Münzwesen mit entsprechenden Schweizer Goldmünzen.

Goldmünzen der Helvetischen Republik

In der Helvetischen Republik wurden zwei Schweizer Goldmünzen mit einem Nennwert zu je 16 und 32 Franken ausgegeben. Beide stammen aus dem Jahr 1800 und ähneln sich in Avers und Revers. Es wird auf der Vorderseite ein Schweizer mit Flagge und auf der Rückseite das Nominal mit Jahr gezeigt. Beide Goldmünzen der Schweiz haben einen 900er Feingehalt.

Helvetia und Goldvreneli

Nach der Helvetik wurden zwei berühmte Goldmünzen der Schweiz eingeführt. Die Helvetia – von 1883 bis 1896 – und die Goldvrenelis (1897 bis 1949). Während die Helvetia nur mit einem Nominal von 20 Franken und 900er Feingehalt ausgegeben wurde, gibt es die Goldvrenelis in Form von 10, 20 und 100 Franken-Goldmünzen. Analog zur Helvetia haben die Vreneli einen Feingehalt von 90,0 Prozent.

Aktuelle Goldmünzen der Schweiz

In der Schweiz werden Umlaufmünzen nur noch aus Kupfer und Nickel geprägt. Goldmünzen sucht man dagegen vergeblich, es gibt sie nur noch in Form von Gedenkmünzen mit einem aufgeprägten Nennwert von 50 bzw. 100 Franken. Allerdings sind die Münzen im Materialwert deutlich mehr wert.

Wollen Sie Schweizer Goldmünzen verkaufen? Goldankauf123 ist Experte im Bereich des Goldankaufs und bietet Ihnen Transparenz sowie faire Preise.